27°

Montag, 10.08.2020

|

Abgründe - Der Crime-Podcast

zum Thema

12 Elemente zu Abgründe - Der Crime-Podcast

Der Messerstecher von Johannis

Fr. 26.06.20 -

Ein Verbrechen, dass die Menschen im Stadtteil Johannis tagelang in Angst versetzt hat: Am 13. Dezember 2018 stach ein Mann völlig aus dem Nichts auf drei Frauen ein, wahllos, ohne Grund. In der aktuellen Folge kommt eines der damaligen Opfer zu Wort, dass den Angriff nur knapp überlebte. 



In den Fängen von Bernhard Peter S.

Mi. 10.06.20 -

Er saß bereits jahrelang in der Forensischen Psychiatrie, wurde wegen guter Führung entlassen und driftet dann doch wieder in die dunkle Welt seiner Macht- und Gewaltphantasien ab. 2010 entführte und vergewaltigte er zwei junge Frauen, mit einer der beiden floh er quer durch die Republik. 



Der Prostituiertenmörder von Nürnberg, Teil 2: Die Abgründe des Felix R.

Do. 28.05.20 -

Er tötete zwei Prostituierte und zündete die Tatorte an, um seine Spuren zu verwischen, die Ermittler kamen ihm dennoch schnell auf die Spur, gelangten sogar an ein Geständnis. In dieser Folge geht es um die Vehörtaktiken der Ermittler und die Abgründe des Felix R., die zu den Taten geführt haben. 



Der Prostituiertenmörder von Nürnberg, Teil 1

Do. 14.05.20 -

Mai 2017, die Feuerwehr wird zu einem Wohnungsbrand gerufen. Als sie das Apartment betreten entdecken sie die Leiche einer jungen Frau. Nackt, gefesselt, teils verbrannt. Knapp zwei Wochen später dann eine weitere Leiche. Beide haben als Prostituierte gearbeitet. Ist das der Beginn einer Mordserie?



Neue Folge "Abgründe": Der Tod aus der Flasche

Fr. 01.05.20 - Jugendliche treffen an einem Abend im Sommer 2016 auf einem Platz, sitzen zusammen, lassen ein Paar Becher Softdrinks und Saft kreisen. Darin auch: Die Droge Liquid Ecstasy. Wenige Stunden später ist eines der Mädchen, die an diesem Abend dabei waren tot. Was bleibt ist die Frage: Warum?



Der Fall Anneliese M.: Raubmord in der Südstadt

Fr. 17.04.20 - In der Nacht des 23. Juni 2013 brachen zwei Männer in eine Parterre-Wohnung in der Elsässer Straße ein. Sie fesselten und knebelten ihr 85-jähriges Opfer Anneliese M., und ließen sie unter Decken und Teppichen ersticken. Der einzige Zeuge: Das Hündchen Gipsy.



Falsche Ärzte und nigerianische Millionen

Do. 02.04.20 - Betrüger, Schwindler Hochstapler: In der aktuellen Folge geht es um Verbrecher, die arglosen Menschen das Geld aus der Tasche ziehen oder sie einfach nur hinters Licht führen. Warum sie das tun und was den Betrogenen und den Betrüger eint, das erzählen Franziska Wagenknecht und Ulrike Löw.



Der Doppelmord von Schnaittach

Do. 19.03.20 - Traurig sieht Ingo P. in die Kamera, vor ihm und seiner Freundin Stephanie liegen Fotos der Eltern. Inständig hoffen die beiden auf die Rückkehr der beiden Senioren. Was das Kamera-Team, das damals im Haus der Familie in Schnaittach war, nicht wusste - die beiden Schnaittacher waren bereits tot.



Mord im Sarglager: Ein fast perfektes Verbrechen

Do. 05.03.20 - Es wäre das perfekte Verbrechen gewesen - hätte sich nicht das Gewissen von Friedrich P. gemeldet. Ulrike Löw erzählt in der aktuellen Folge, wie es dazu kam, dass zwei Erlanger Bestatter wegen Mordes an ihrem Kollegen verurteilt worden sind - obwohl es weder Leiche noch Tatwaffe gab.



Wo ist Heidi D.?

Do. 20.02.20 - 2013 verschwand Heidi D. aus Fischbach spurlos - seitdem suchen Angehörige und Polizei nach der lebenslustigen Postbotin. Alexander Brock erzählt im Podcast, was damals geschah und warum es so wichtig ist, Vermisste nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.