20°

Montag, 10.08.2020

|

Unbekannter tötet Pony im Landkreis Ansbach mit Messerstichen

Zwei weitere Tiere wurden mit Stichen verletzt - 05.07.2020 13:53 Uhr

Das Pony war in einem Stall mit Freilauf in einem Ortsteil der Gemeinde Petersaurach untergestellt. In der Nacht zum Samstag, irgendwann zwischen 21 Uhr und 8.30 Uhr, hatte sich ein Unbekannter Zugang zu dem Stall verschafft. Mit Messerstichen und -schnitten verletzte er das Pony so sehr, dass es starb. Zwei weitere Pferde, die auch in den Stallungen untergebracht waren, stach und schnitt er ebenfalls mit dem Messer.

Ein Tierarzt versorgte die Wunden der beiden überlebenden Tiere. Im Bezug auf den Tatverdächtigen und die Tatumstände ermittelt die Polizei, unter anderem folgt noch eine Auswertung der gesicherten Spuren.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


amh

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Ansbach