Vor dem Volkstrauertag

Aufmarsch in Oberfranken: Neonazis aus ganz Deutschland marschieren durch Wunsiedel

14.11.2021, 14:23 Uhr
Rechtsextremisten der Neonazi-Partei
1 / 7
Rechtsextremisten marschieren in Wunsiedel auf

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei "Der III.Weg" haben sich in Wunsiedel zu einem Aufmarsch getroffen. Sie konnten ungestört durch die Wohnviertel ziehen. © e-arc-tmp-20211114_121543-13.jpg, NNZ

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei
2 / 7
Rechtsextremisten marschieren in Wunsiedel auf

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei "Der III.Weg" haben sich in Wunsiedel zu einem Aufmarsch getroffen. Sie konnten ungestört durch die Wohnviertel ziehen. © e-arc-tmp-20211114_121543-9.jpg, NNZ

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei
3 / 7
Rechtsextremisten marschieren in Wunsiedel auf

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei "Der III.Weg" haben sich in Wunsiedel zu einem Aufmarsch getroffen. Sie konnten ungestört durch die Wohnviertel ziehen. © e-arc-tmp-20211114_121733-1.jpg, NNZ

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei
4 / 7
Rechtsextremisten marschieren in Wunsiedel auf

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei "Der III.Weg" haben sich in Wunsiedel zu einem Aufmarsch getroffen. Sie konnten ungestört durch die Wohnviertel ziehen. © e-arc-tmp-20211114_121633-4.jpg, NNZ

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei
5 / 7
Rechtsextremisten marschieren in Wunsiedel auf

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei "Der III.Weg" haben sich in Wunsiedel zu einem Aufmarsch getroffen. Sie konnten ungestört durch die Wohnviertel ziehen. © e-arc-tmp-20211114_121543-6.jpg, NNZ

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei
6 / 7
Rechtsextremisten marschieren in Wunsiedel auf

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei "Der III.Weg" haben sich in Wunsiedel zu einem Aufmarsch getroffen. Sie konnten ungestört durch die Wohnviertel ziehen. © e-arc-tmp-20211114_121633-9.jpg, NNZ

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei
7 / 7
Rechtsextremisten marschieren in Wunsiedel auf

Rechtsextremisten der Neonazi-Partei "Der III.Weg" haben sich in Wunsiedel zu einem Aufmarsch getroffen. Sie konnten ungestört durch die Wohnviertel ziehen. © e-arc-tmp-20211114_121633-8.jpg, NNZ