Donnerstag, 04.03.2021

|

Trauriger Papagei: Tierheim sucht ein Zuhause für "Gonzoline"

Der Vogel fühlt sich so einsam, dass er sich die Federn ausrupft - 21.01.2021 18:54 Uhr

Papageien-Dame Gonzoline wünscht sich verzweifelt ein neues Zuhause.

21.01.2021 © Tierheim Bamberg


Da in der neuen Wohnung ihres ehemaligen Besitzers keine Haustiere erlaubt sind, musste Gonzoline vor etwa einer Woche umziehen und ist seitdem im Bamberger Tierheim zuhause. Dort geht es ihr aber gar nicht gut: Sie leidet unter Einsamkeit, rupft sich die Federn aus. Vermutlich fehlt der Vogeldame ihre Bezugsperson: Sie ist Menschen gegenüber sehr zutraulich, da sie seit ihrem Schlüpfen 2002 von Hand aufgezogen wurde. Leider haben die Tierheim-Mitarbeiter nicht genug Zeit, Gonzoline die Aufmerksamkeit und Nähe zu schenken, die sie sich wünscht.

Bilderstrecke zum Thema

Tierheim Feucht: Diese Tiere suchen ein Zuhause

Im Tierheim Feucht warten viele Vier- und Zweibeiner auf Menschen, die ihnen ein neues Zuhause geben wollen. Wir stellen Ihnen Hunde, Katzen, Vögel und Nager vor, die sich auf Ihren Besuch freuen.


Deshalb suchen die Angestellten jetzt dringend nach einer einfühlsamen Person, die der Gelbwangenamazone ein neues Heim bieten kann. Auch über einen Artgenossen, mit dem sie sich unterhalten kann, würde sich das Tier sehr freuen. Generell sind Gelbwangenamazonen nämlich sehr gesellig. Gonzoline ist ein sehr liebvolles Tier, spricht gerne und liebt es, in warmen Wasser zu baden oder ab und zu damit bespritzt zu werden.

Wer Gonzolines neue Bezugsperson werden möchte, darf sich beim Tierheim in Bamberg melden. Zu erreichen ist es unter 0951/700927 oder per E-Mail unter info@tierheim-bamberg.de. Auch auf der Homepage des Tierheims können sich Interessierte melden.

ck

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bamberg