Krankenhausampel auf Rot

Corona in Bayern: Inzidenz sinkt weiter

7.12.2021, 07:14 Uhr

Insgesamt infizierten sich in den letzten sieben Tagen 68.414 Menschen in Bayern mit dem Coronavirus. Seit Beginn der Pandemie haben sich nachweislich 1.196.951 (+5385) Menschen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 angesteckt. 18.060 (+106) Menschen sind an oder mit dem Virus verstorben. (Quelle: Robert Koch-Institut, Stand: 07.12.2021)

Wir aktualisieren die RKI-Zahlen für Bayern täglich einmal. Nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen des RKI sind möglich. In Klammern ist jeweils die Veränderung zum Vortag beziehungsweise zur letzten Meldung angezeigt.

So verhalten sich die Inzidenzwerte in Bayern

In der untenstehenden Karte sehen Sie die aktuellen Inzidenzwerte für ganz Bayern. Konkrete Zahlen sehen Sie beim Klick in die Karte.

Sie können die Hospitalisierungs-Karte nicht sehen? Dann klicken Sie bitte hier.

Wenn die Inzidenz über 1000 liegt - in der Karte mit einem dunklen Rot oder Schwarz markiert - dann gilt der Landkreis als Hotspot, in dem ab dem nächsten Tag strengere Regeln gelten. Erst nach fünf Tagen bei einer Inzidenz von maximal 1000 wird wieder gelockert.

Die Krankenhausampel ist seit dem 24. November nicht mehr für die Corona-Regeln in Bayern relevant. Wie der Hospitalisierungs-Wert sich laut RKI seit Pandemiebeginn verhalten hat, sehen Sie in der folgenden Grafik. Links oben können Sie eine bestimmte Altersgruppe auswählen.

Die nachfolgende Grafik zeigt Ihnen die Entwicklung der bayerischen Intensivbettenbelegung durch Corona-Patienten. Dabei werden die Daten einmal täglich abgerufen. Das DIVI-Intensivregister wird mehrfach am Tag aktualisiert, dadurch können sich kleine Unterschiede zur Grafik ergeben.

Diese Corona-Regeln gelten in Bayern

Je Bundesland gelten unterschiedliche Corona-Maßnahmen. Die bayernweit gültigen Corona-Regelungen finden Sie hier.

Weitere interaktive Infografiken finden Sie bei uns zu folgenden Themen:
- den Impfungen in Bayern und ganz Deutschland
- der Auslastung der Intensivbetten in den bayerischen Landkreisen