16°

Montag, 14.10.2019

|

zum Thema

Direkt nach der Gründung: Ü40 beim Club gewinnt Bezirksliga-Meisterschaft

"Wir haben eine gute Truppe" - so Thomas Ziemer - 25.09.2019 17:01 Uhr

Thomas Ziemer ist auch weiterhin Teil der Traditionsmannschaft beim Club, hat aber auch mit der Ü40 einiges vor. © NN, Klaus-Dieter Schreiter


"Unser Ziel ist die Deutsche Meisterschaft." Das sagt natürlich nicht FCN-Kapitän Hanno Behrens oder Cheftrainer Damir Canadi, sondern Thomas Ziemer, Team-Manager und Kapitän der Club-Ü40 - und dieses Ziel könnte nicht mal zu hoch gesteckt sein. Schließlich wurde die neu gegründete Mannschaft gleich mal Bezirksliga-Meister. "Durch die Bezirksligameisterschaft haben wir uns für die mittelfränkische Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Wenn wir uns dort durchsetzen, geht’s zur Bayerischen und anschließend um die Deutsche Meisterschaft", erklärt Ziemer motiviert.

Mehr zum Thema: 15 Freunde und ein Fußball-Märchen: Der Club 1968

Die Legenden leben

Der Kader der Ü40-Club-Spieler liest sich dabei wie eine Legenden-Liste: Michael Wiesinger , Marc Oechler, Martin Driller sind dabei, um nur ein paar zu nennen. Anders als die Traditionsmannschaft, nimmt die Ü40 am Spielbetrieb teil, während erstere hauptsächlich bei Events oder Freundschaftsspielen aufläuft. "Die Kader von Traditionsmannschaft und Ü40 sind ziemlich gleich. Wir haben eine richtig gute Truppe," so Ziemer gegenüber dem FCN.

Bilderstrecke zum Thema

Als das Nürnberger Stadion einmal Victory-Stadium hieß

Das "Max-Morlock-Stadion", der oft geäußerte Wunsch vieler Club-Fans, ist Realität geworden. Die Arena des Altmeisters ist nun nach der Vereinsikone, die Deutschland 1954 in Bern zum Weltmeister machte und für den FCN über 22 Jahre lang Treffer an Treffer reihte, benannt. Doch wie hieß die Spielstätte der Rot-Schwarzen eigentlich früher? Auf jeden Fall vielversprechend: Ausgerechnet Victory-Stadium tauften sie die Amis nach dem Zweiten Weltkrieg.


mlk

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region