Samstag, 31.10.2020

|

zum Thema

Aktionstag für Jugendliche: "Das geht mich was an"

Veranstaltung zur Kommunalwahl am 1. März im Erlanger E-Werk - 27.02.2020 17:00 Uhr

Am 1. März steigt erstmalig im Kulturzentrum E-Werk ein „Tag der Demokratie“.

© Harald Sippel


Sogar ihre Stimme können die jungen Besucher an diesem "Tag der Demokratie" zwei Wochen vor der "richtigen" Wahl in einer U-18-Wahl abgeben.

Unter dem Motto "Ankreuzen und Aufkreuzen" lädt der Stadtjugendring (SJR) mit zahlreichen Kooperationspartnern zu der kostenlosen Veranstaltung. So sind unter anderem auch die EN mit einer Gesprächsrunde am Programm beteiligt.

Redaktionsleiter Markus Hörath und sein Stellvertreter Stefan Mößler-Rademacher diskutieren mit Vertretern von Fridays for Future (FFF), Extinction Rebellion Erlangen und dem Jugendparlament (Jupa) über politische Beteiligungsformen.

"Das geht mich was an! — Junge Menschen engagieren sich" heißt der Titel der Podiumsrunde, die um 11 Uhr in der Kellerbühne beginnt. Ab 16 Uhr findet dann ein Pecha Kucha mit den OB-Kandidaten der vier größten im Stadtrat vertretenen Parteien (SPD, CSU, Grüne und FDP) statt. Im Anschluss daran werden die Kandidaten im Rahmen einer Podiumsdiskussion unter Beteiligung des Publikums zu wichtigen kommunalpolitischen Themen befragt. Fragen nimmt die Redaktion ab sofort per E-Mail (redaktion-erlangen@pressenetz.de) entgegen. Die Moderation übernehmen Markus Hörath und Stefan Mößler-Rademacher.

Darüber hinaus gibt es verschiedene Aktionen: So laden SJR und Jupa die Besucher ein, "ihr" Erlangen aus Legobausteinen zu basteln. Eine Veranstaltung, die bei jungen Erwachsenen Lust auf Politik wecken möchte, kommt ohne die Jugendorganisationen der Parteien nicht aus. Daher stehen auch Mitglieder von Jungen Liberalen, Grüner Jugend, Jusos, Junger Union, Jungen Ökologen oder der Linksjugend Solid den jungen Besuchern zum Austausch auf Augenhöhe Rede und Antwort.

www.beteiligt-dabei.de

sc/hör

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen