19°

Montag, 06.07.2020

|

Dormitzer stimmen für Ehrenamt

Wählerinnen und Wähler lehnen einen hauptamtlich tätigen Bürgermeister klar ab - 26.05.2019 21:20 Uhr

Insgesamt hatten die Bürger drei Fragen zu beantworten: Nachdem sowohl ein Bürger- auch ein Ratsbegehren durchgeführt wurde, galt es auch noch eine Stichfrage anzukreuzen. In allen drei Fällen konnten sich die Gegner eines berufsmäßigen Bürgermeisters deutlich durchsetzen.

Für den Bürgerentscheid 1 (Ratsbegehren für einen berufsmäßigen Bürgermeister) stimmten 515 mit Ja und 689 mit Nein; für den Bürgerentscheid 2 (Bürgerbehren für einen ehrenamtlichen Bürgermeister) votierten 770 mit Ja und 419 mit Nein. 741 stimmten bei der Stichfrage für den Bürgerentscheid 2 und somit für einen ehrenamtlichen Bürgermeister. Nur 509 sprachen sich für einen berufsmäßigen Bürgermeister in Dormitz aus.

en

6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dormitz