Zusammenlegung der Redaktionen

EN und NN fusionieren: Kräfte bündeln, vor Ort präsent bleiben

27.9.2021, 10:16 Uhr
Die Redaktionen der Erlanger Nachrichten und der  Nordbayerischen Nachrichten fusionieren, es gibt eine gemeinsame Ausgabe für die Stadt Erlangen und den Landkreis Erlangen-Höchstadt. 

Die Redaktionen der Erlanger Nachrichten und der  Nordbayerischen Nachrichten fusionieren, es gibt eine gemeinsame Ausgabe für die Stadt Erlangen und den Landkreis Erlangen-Höchstadt.  © Klaus-Dieter Schreiter

Es gibt gute Gründe dafür: In Erlangen sitzt das Landratsamt, viele pendeln aus der Umgebung in die Universitäts- und Siemens-Stadt. Andererseits fahren nicht wenige Erlanger gern mal aufs Land - zum Karpfenessen etwa in den Aischgrund, also in "ihren" Landkreis.

Ausführlicher Lokalteil

Da hilft es, zu wissen, was in der Stadt und was im Umland so los ist. Und das wollen unsere Kolleginnen und Kollegen vor Ort Ihnen künftig noch etwas ausführlicher als bisher präsentieren: im gemeinsamen Lokalteil, dessen Umfang je nach Veranstaltungs-Angebot auch wieder wachsen wird - mit mehr Seiten also aus Ihrer Stadt, Ihrer Region.

Wir haben manche Kräfte gebündelt: Die Geschäftsstelle ist nur noch in Erlangen erreichbar – allerdings lassen sich viele Erledigungen komfortabel auch online erledigen – Abo-Unterbrechungen, Nachsendeaufträge, das Aufgeben von Anzeigen etc. Und auch die Anzeigenberater sitzen zentral in Erlangen.

Nah am Menschen

Die Redaktion ist aber nach wie vor auch in Herzogenaurach vertreten, in den gewohnten Räumen. Weil wir der festen Überzeugung sind: Reporterinnen und Reporter müssen auch vor Ort sein, nah an ihren Leserinnen und Lesern. Um mitzubekommen, was alles so läuft (oder auch nicht läuft) in der Stadt und ihrer Umgebung. Denn eines steht für uns fest: Die Zukunft unseres Medienhauses liegt im lokalen und regionalen Bereich. Wir möchten Ihnen Informationen, Hintergründe, Reportagen, Interviews und Analysen bieten, die Sie so nur in Ihrer Zeitung und Ihrem Lokalteil finden. Nah beim Menschen – das ist unser Leitspruch.

Nehmen Sie uns beim Wort, kommen Sie mit den Kolleginnen und Kollegen in Erlangen, Herzogenaurach und in Landkreis ins Gespräch. Je besser wir uns gegenseitig kennen, desto besser wissen wir, was Sie interessiert - und können Ihnen liefern, was Sie wünschen.

Keine Kommentare