13°

Dienstag, 17.09.2019

|

Führungen und Klavierkonzert in Ermreuth

Synagoge Ermreuth hat am Tag des Offenen Denkmals geöffnet Museum neu strukturiert - 02.09.2019 14:30 Uhr

Neue Ausstellungstücke werden am Tag des Offenen Denkmals in der Synagoge präsentiert, wie hier der Gebetsschal von Museumsleiterin Rajaa Nadler. © Udo Güldner


Am Sonntag, 8. September, wird deutschlandweit der Tag des Offenen Denkmals unter dem Motto: "Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur" mit Veranstaltungen der verschiedensten Art gefeiert.

Dem Motto folgend, präsentiert die Synagoge Ermreuth an diesem Tag die in ihren alten Räumlichkeiten neu konzipierte Dauerausstellung, die am 28. Juli eröffnet wurde.

Um 15 Uhr beginnt eine Führung durch die Synagoge Ermreuth als Sakralraum und Ausstellungsort.

Ab16 Uhr wird die neue Dauerausstellung vorgestellt. Der Eintritt zu den beiden Programmpunkten ist frei.

Den Abschluss des Tages bildet ab 18 Uhr ein Klavier- und Liederabend mit der Pianistin Daria Rienecker unter dem Thema: "Lieder mit- und ohne Worte".

Die in Kiew geborene Pianistin und Komponistin Daria Rienecker spielt Werke von Mendelssohn-Bartholdy und singt ihre eigenen, selbstkomponierten Lieder. Daria absolvierte in Nürnberg und Würzburg ihr Klavierstudium, machte ihr Meisterklassendiplom bei Prof. Bernd Glemser und ist Preisträgerin zahlreicher Klavier- und Kompositionswettbewerbe. Der

Eintritt zum Konzert beträgt 15 Euro. 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ermreuth