13°

Donnerstag, 22.08.2019

|

zum Thema

Im alten Cycles: Hempels Burger kommt nach Erlangen

Im ehemaligen Café Cycles wird es ab 1. August Riesenburger aus Nürnberg geben - 18.07.2019 17:01 Uhr

Ein Schild verrät schon, was kommt: Hier soll ein weiterer Hempels Burger Laden entstehen. © Stefan Mößler-Rademacher


Michael Groß ist aktuell viel in Erlangen, gerade kamen die neuen Stühle an, am Freitag werden die Tische geliefert. Am 1. August will der Gastronom im ehemaligen Café Cycles seinen zweiten Burgerladen eröffnen. Schon vor knapp zwei Jahren hat er sich das Bistro in der Erlanger Innenstadt angesehen. "Jetzt hat es geklappt." 

Für einen Burgerladen sieht der 35-Jährige in Erlangen Potenzial, "weil es noch nicht so viele gibt. Der Markt in Nürnberg ist gesättigt." Die Räume in der Marquardsenstraße sind "eine schöne Einheit für die Gastronomie. Es ist ein schöner Laden mit einem tollen Flair", sagt Groß, "doch wir mussten ihn auch ordentlich herrichten." Jetzt sehe es mehr aus wie ein Restaurant als eine Kneipe oder ein Café.

In Gostenhof gehören die "Hempels-Burger" schon fest zum Stadtteil, 2014 eröffnete Michael Groß dort den Laden. Jetzt, fünf Jahre später, folgt in Erlangen der zweite. Im Vergleich zu Nürnberg soll hier einiges anders laufen: Statt Selbstbedienung wird es Service am Tisch geben, Plätze kann man dann auch reservieren.

"Es ist gehobener, ein Upgrade im Vergleich zu Nürnberg", sagt Groß. "Viele haben bei uns auch immer wieder vermisst, dass man nicht reservieren kann." In Erlangen gibt es zudem offene Getränke wie Limonaden oder Bier vom Fass. "Unser Stammbier kommt von Lindenbräu, dazu wird es ein zweites, wechselndes Bier vom Fass geben."

Bilderstrecke zum Thema

Redaktions-Lieblinge: Das sind Nürnbergs beste Burgerläden

Ob klassisch, mit Avocado oder feurigen Jalapeños: Der Burger-Trend geht wirklich an niemandem spurlos vorüber und so wächst auch Nürnbergs Burger-Landkarte immer weiter. Vom unscheinbaren Lokal an der Ecke zum amerikanischen Rockabilly-Laden ist alles dabei. Doch wo bekommt man denn eigentlich den besten Burger? Wir präsentieren: Unsere Lieblings-Burgerläden der Redaktion.


Gleich bleibt, so verkündet es der Inhaber auch auf Facebook, die Qualität der Burger. Hier setzt Groß auf regionale Produkte und sogenanntes "Fairfleisch", Rindfleisch aus artgerechter Tierhaltung. 

In Erlangen gibt es im Vergleich zur großen Nachbarstadt tatsächlich noch nicht so viele kleinere Burgerläden. Im Frühjahr eröffnete der "Mam Mam Burger", auch in Kneipen und Pubs gibt es Angebote rund um den Fast-Food-Klassiker. Mit dem Hempels kommt ein weiterer hinzu. Und das an einem für Erlanger bis zuletzt sehr beliebten Ort. Nach vielen Jahren hatte das Café Cycles in der Marquardsenstraße Anfang des Jahres geschlossen, oder, wie die Besitzer sagten, eine "Ära" beendet. Damals war man auf der Suche nach einem Nachfolger. Der ist nun gefunden. 

Mehr Informationen über das "Hempels" in unserer Rubrik Essen und Trinken! 

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen