Mittwoch, 25.11.2020

|

Mieter in Erlangen gekündigt: Dawonia entschuldigt sich

OB Janik macht Söder für Desaster verantwortlich, der GBW "verscherbelt" habe - 27.08.2020 15:05 Uhr

Im Erlanger Süden modernisiert die Dawonia ein ganzes Viertel

26.08.2020 © André De Geare


Wie bereits ausführlich berichtet, hatten der Deutsche Mieterbund Nürnberg sowie der Mieterverein Erlangen Alarm geschlagen, nachdem die Dawonia in Erlangen Mietern gekündigt hatte, die lediglich ihre Rechte in Anspruch nehmen wollten. Das Unternehmen wolle offenbar auf dem Rücken einiger "unbotmäßiger Mieter", ein Exempel statuieren, mutmaßt Hans-Christoph Päch, Vorsitzender des Deutschen Mieterbunds Nürnberg.

Bilderstrecke zum Thema

Quartier Jaminpark

Das Projekt "Jaminpark" gehört mit den zu größten Wohnungsbauprojekten in Erlangen.


Dem widerspricht das Wohnungsunternehmen allerdings vehement. Man habe noch nie Kündigungen ausgesprochen, um kritische Mieter "mundtot" zu machen, heißt es in einer Stellungnahme der Dawonia.

Bilderstrecke zum Thema

Top Ten: Das sind die größten Wohnanlagen Nürnbergs

Nürnberg ist zwar nicht Manhattan, in der Frankenmetropole ragen dennoch einige markante Hochhäuser in den Himmel. Einige Wohnanlagen beherben sogar um die 500 Menschen. Welche das sind, lesen Sie in unserer Bildergalerie.


Die Anschuldigungen der Mieterverein seien "polemisch, unzutreffenden und diffamierend".

Der ganze Vorgang zeige einmal mehr, so OB Janik auf seiner Facebookseite, "dass es falsch gewesen ist, dass Söder die Wohnungen meistbietend verscherbelt hat". Er empfiehlt allen Mietern, sich im Zweifel an die Mietervereine zu wenden und sich beraten oder auch rechtlich vertreten zu lassen.


Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.


Diese Woche ist Black Week: Erhalten Sie als Neukunde zu dem Digitalabo ein Samsung-Tablet gratis dazu! >>Mehr erfahren<< Das Angebot gilt nur vom 23.11 - 29.11.2020 und nur solange der Vorrat reicht!

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen