10°

Mittwoch, 21.04.2021

|

zum Thema

Video zum Tag des offenen Denkmals in Erlangen

Projekt des Historikers Thomas Engelhardt im Internet abrufbar - 13.09.2020 06:00 Uhr

Die Heil- und Pflegeanstalt in Erlangen um 1890.

11.09.2020 © Repro: Stadtarchiv Erlangen


In der Hugenottenstadt haben sich aber alle Beteiligten – ob ehren- oder hauptamtlich – auf das Novum eingelassen und ein digitales Programm auf die Beine gestellt. Es ist ab 13. September auf der städtischen Internetseite und auf der des Heimat- und Geschichtsvereins www.hgv-erlangen.de/tag-des-offenen-denkmals zu sehen.

Hier gibt es mehr rund um die "Hupfla"

In einem sehr informativen und lebendig gestalteten Video können Interessierte mit dem Historiker Thomas Engelhardt nun auf virtuelle Erkundungstour gehen. Bei dem Rundgang durch das ehemalige HuPfla-Gelände steht die Bauentwicklung der in Bayern ersten regionalen Einrichtung für geistig Behinderte und psychisch Kranke im Mittelpunkt.

Bilderstrecke zum Thema

Tag des offenen Denkmals 2019 in Erlangen: Pinslhaus und Brucklyn öffnen Tore

Viel Interesse haben die Erlangerinnen und Erlanger am Tag des offenen Denkmals an "ihren" Denkmälern in der Stadt gezeigt. Die zahlreichen Führungen waren gut besucht, und die Besichtigungsmöglichkeiten von sonst kaum zugänglichen Denkmälern wurden reichlich genutzt.


Vielfältiges historisches Karten- und Bildmaterial bietet einen kompakten Überblick, die per Drohne aus der Luft aufgenommenen Bilder knüpfen die Verbindung zur Gegenwart. Auch die verschiedenen Facetten der ambivalenten Geschichte der Einrichtung werden kurz aufgezeigt – von der Reformpsychiatrie der Weimarer Zeit bis hin zur NS-Euthanasie.

Bilderstrecke zum Thema

Der Tag des offenen Denkmals in Erlangen

Das Programm beim Tag des offenen Denkmals in Erlangen spannte einen weiten Bogen zwischen historischen Gebäuden und moderner Technik und Industrie. So konnten beispielsweise nicht nur die Gewölbekeller am Martin-Luther-Platz, sondern auch das Siemens MedMuseum und die Baustelle für den Tunnel durch den Burgberg besucht werden.


Zu sehen sind das Video ebenso wie die anderen Beiträge ab 13. September im Internet unter www.erlangen.de/tag-des-offenen-denkmals und www.hgv-erlangen.de

ek

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen