Einblicke in vergangene Jahrzehnte

Annafest: So sah es früher im Forchheimer Kellerwald aus

31.7.2021, 21:25 Uhr
Motiv: Annafest historisch..Foto: privat
1 / 6

© privat

Motiv: Annafest historisch..Foto: privat
2 / 6

© privat

Motiv: Annafest historisch..Foto: privat
3 / 6

© privat

Motiv: Annafest Forchheim; historische Postkarte - um 1921 ..Foto: Pfalzmuseum  Forchheim
4 / 6

© Archiv

Brauhaus Forchheim historische Aufnahme.Jedes Jahr um den 26. Juli steht der  Kellerwald in Forchheim im Blickpunkt fränkischer Geselligkeit. Das Annafest  wird seit 1840 hier gefeiert und wird heuer tatsächlich schon 175 Jahre alt!  Die Sonderausstellung ?Beten, Bier und Büchsenknall? im Pfalzmuseum Forchheim  (Donnerstag, 23.07. bis Sonntag, 30.08.2015, Dienstag bis Sonntag 10:00 ? 17:00  Uhr) ist ein ?Museum auf Zeit?, das der Geschichte eines der schönsten  Volksfeste in Franken nachspürt: Dokumente, Fotografien, Handwerksgeräte,  Skulpturen, Gemälde, Waffen und Schießscheiben zeichnen ein Bild von der  Anna-verehrung, der Wallfahrt, vom Brauerei- und Schützenwesen und den  Schaustellern. ..
5 / 6

© Archiv

rauhaus Forchheim historische Aufnahme.Jedes Jahr um den 26. Juli steht der  Kellerwald in Forchheim im Blickpunkt fränkischer Geselligkeit. Das Annafest  wird seit 1840 hier gefeiert und wird heuer tatsächlich schon 175 Jahre alt!  Die Sonderausstellung „Beten, Bier und Büchsenknall“ im Pfalzmuseum Forchheim  (Donnerstag, 23.07. bis Sonntag, 30.08.2015, Dienstag bis Sonntag 10:00 – 17:00  Uhr) ist ein „Museum auf Zeit“, das der Geschichte eines der schönsten  Volksfeste in Franken nachspürt: Dokumente, Fotografien, Handwerksgeräte,  Skulpturen, Gemälde, Waffen und Schießscheiben zeichnen ein Bild von der  Anna-verehrung, der Wallfahrt, vom Brauerei- und Schützenwesen und den  Schaustellern. ..
6 / 6

© Archiv