-2°

Montag, 30.11.2020

|

zum Thema

Corona: VHS-Kurse in Forchheim bleiben bis Pfingsten ausgesetzt

Wie verfährt die Volkshochschule mit Kursgebühren? - 22.04.2020 13:30 Uhr

Zunächst hatte die VHS entsprechend der Anordnung der Staatsregierung die Kurs bis 19. April ausgesetzt. Da die Corona-Krise anhält, können die Kurs nach derzeitgem Stand bis Pfingsten nicht stattfinden.

24.03.2020 © Graser


Nachdem die Bayerische Staatsregierung ihr weiteres Vorgehen in der Corona-Pandemie kommuniziert hat, informiert die VHS des Landkreises Forchheim in einer Pressemitteilung über den weiteren Kursbetrieb.

Betroffen sind die für das Frühjahr und den Sommer gebuchten VHS-Kurse. Diese werden aufgrund der Beschlüsse der Bundesregierung bis Pfingsten ausgesetzt. VHS-Kurse, die bis Pfingsten ohnehin beendet worden wären, werden nicht verschoben. Eine Rückerstattung der Kursgebühr – abzüglich bereits stattgefundener Einheiten – wird gesammelt zum 29. Mai veranlasst.

VHS-Kurse, für die Termine auch nach Pfingsten angesetzt sind, sollen nach den Pfingstferien planmäßig stattfinden, sofern dann keine Verfügungen seitens des Staates dagegen sprechen, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Einheiten werden erstattet

Die Einheiten der Kurse, die aufgrund der Kurspause nicht stattgefunden haben, werden zum 24. Juli erstattet. Das Gleiche gilt für Kurse, die nach Pfingsten aus organisatorischen Gründen nicht mehr abgehalten werden können.

Einzelveranstaltungen wie Vorträge und Kochkurse bis Ende Mai entfallen. In Einzelfällen können die Termine auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Die VHS hofft, den Kursbetrieb nach Pfingsten wieder aufnehmen zu können. Über den aktuellen Sachstand werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ende Mai erneut informiert.

Arbeit am Sommerprogramm

Aktuell ist die VHS dabei, ein VHS-Sommerprogramm zu entwickeln, das zwischen dem 25. Juli und 20. September geplant ist. Außerdem können VHS-Kursteilnehmer die kursfreie Zeit mit dem Zusatzprogramm der Initiative "weiter bewegen" überbrücken. Die Initiative bietet Online-Kurse rund um das Thema Fitness zuhause an.

Sachthemen aus den Bereichen Deutsch, Geschichte und mehr, werden vom bayernweiten Onlineprogramm "vhs.daheim" abgedeckt. "Alle Teilnehmer haben Verständnis und sind dankbar für das Onlineangebot," so die pädagogische Mitarbeiterin der VHS Forchheim, Marion Rossa-Schuster.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim