Die neue Brücke verändert das Stadtbild

Großbaustelle Piastenbrücke in Forchheim: Das passiert hier in den nächsten Monaten

5.7.2021, 19:00 Uhr
Ein Überblick von der Hebebühne: Die Piastenbrücke ist neben der Eisenbahnbrücke die Ost-West-Verbindung in Forchheim. Im Zuge des viergleisigen Bahnausbaus muss sie nun abgerissen und neu gebaut werden. 
1 / 14

Ein Überblick von der Hebebühne: Die Piastenbrücke ist neben der Eisenbahnbrücke die Ost-West-Verbindung in Forchheim. Im Zuge des viergleisigen Bahnausbaus muss sie nun abgerissen und neu gebaut werden.  © Jana Schneeberg, NN

Die Sperrung gilt ab 5. Juli für den kompletten Verkehr. Nur Rettungsfahrzeuge dürfen noch über die Brücke fahren. 
2 / 14

Die Sperrung gilt ab 5. Juli für den kompletten Verkehr. Nur Rettungsfahrzeuge dürfen noch über die Brücke fahren.  © Jana Schneeberg, NN

Am Montagmorgen wurde die Brücke abgesperrt und der Gehweg, der bis Anfang August noch auf der Brücke entlang führt, mit Absperrungen von der Fahrbahn getrennt. 
3 / 14

Am Montagmorgen wurde die Brücke abgesperrt und der Gehweg, der bis Anfang August noch auf der Brücke entlang führt, mit Absperrungen von der Fahrbahn getrennt.  © Jana Schneeberg, NN

Ab dem 10. August soll die Behelfsbrücke geöffnet werden. Fußgänger und (schiebende) Radfahrer können dann darauf die Schienen überqueren. 
4 / 14

Ab dem 10. August soll die Behelfsbrücke geöffnet werden. Fußgänger und (schiebende) Radfahrer können dann darauf die Schienen überqueren.  © Jana Schneeberg, NN

Die Holz-Stahlkonstruktion wurde bereits im März 2021 eingehoben. 
5 / 14

Die Holz-Stahlkonstruktion wurde bereits im März 2021 eingehoben.  © Jana Schneeberg, NN

In den kommenden Wochen erfolgt der Anschluss an die bestehende Piastenbrücke. Wo der Behelfsweg entlang führt, das erkennt man schon an den Pfosten, die auf Betonfundamente montiert wurden. 
6 / 14

In den kommenden Wochen erfolgt der Anschluss an die bestehende Piastenbrücke. Wo der Behelfsweg entlang führt, das erkennt man schon an den Pfosten, die auf Betonfundamente montiert wurden.  © Jana Schneeberg, NN

Parallel dazu soll der Gehweg auf der Südseite der Brücke abgebrochen werden.
7 / 14

Parallel dazu soll der Gehweg auf der Südseite der Brücke abgebrochen werden. © Jana Schneeberg, NN

Damit beim Abriss nichts nach unten kracht, wurde eine Holzkonstruktion als Absturzsicherung unterhalb des Zauns angebracht. 
8 / 14

Damit beim Abriss nichts nach unten kracht, wurde eine Holzkonstruktion als Absturzsicherung unterhalb des Zauns angebracht.  © Jana Schneeberg, NN

Spannend wird es Ende August, Anfang September: Dann werden die drei mittleren Abschnitte der Brücke inklusive Betonpfosten abgerissen. Pro Abschnitt fallen 22 Meter Brückenkonstruktion, insgesamt wird die Piastenbrücke damit auf 66 Metern Länge erneuert.
9 / 14

Spannend wird es Ende August, Anfang September: Dann werden die drei mittleren Abschnitte der Brücke inklusive Betonpfosten abgerissen. Pro Abschnitt fallen 22 Meter Brückenkonstruktion, insgesamt wird die Piastenbrücke damit auf 66 Metern Länge erneuert. © Jana Schneeberg, NN

Auf dem großen Areal an der Dechant-Reuder-Straße, wo einst das frühere Wohnheim des ASB stand, entsteht die neue Brücke. Nicht aus Beton, sondern aus Stahl wird sie direkt vor Ort zusammengesetzt. 
 
10 / 14

Auf dem großen Areal an der Dechant-Reuder-Straße, wo einst das frühere Wohnheim des ASB stand, entsteht die neue Brücke. Nicht aus Beton, sondern aus Stahl wird sie direkt vor Ort zusammengesetzt. 
  © Jana Schneeberg, NN

Das Bild der Brücke wird sich komplett ändern. Aus der grauen Beton-Konstruktion wird eine rote Stahl-Rundbogenbrücke. 
11 / 14

Das Bild der Brücke wird sich komplett ändern. Aus der grauen Beton-Konstruktion wird eine rote Stahl-Rundbogenbrücke.  © Jana Schneeberg, NN

Parallel zum Bau der Piastenbrücke haben bei Eggolsheim die Arbeiten an der Bahnüberführung entlang der FO4 begonnen. 
12 / 14

Parallel zum Bau der Piastenbrücke haben bei Eggolsheim die Arbeiten an der Bahnüberführung entlang der FO4 begonnen.  © Jana Schneeberg, NN

Bis November der Straßenbelag, Schutzplanken und Kappen, sprich Gehwege, erneuert, teilt die Bahn mit.
13 / 14

Bis November der Straßenbelag, Schutzplanken und Kappen, sprich Gehwege, erneuert, teilt die Bahn mit. © Jana Schneeberg, NN

Bauarbeiten auf dem Abschnitt zwischen Forchheim und Bamberg laufen bereits seit 2019. Auf 13,6 Kilometern Strecke entstehen zwei neue Gleise, auf denen Fernverkehrszüge künftig bis zu 230 km/h fahren können. S-Bahnen, Regional- und Güterzüge sollen auf den beiden bestehenden Gleisen, die ebenfalls erneuert werden, mit maximal 160 km/h fahren. Zusätzlich entstehen auf neun Kilometern Schallschutzwände. 
14 / 14

Bauarbeiten auf dem Abschnitt zwischen Forchheim und Bamberg laufen bereits seit 2019. Auf 13,6 Kilometern Strecke entstehen zwei neue Gleise, auf denen Fernverkehrszüge künftig bis zu 230 km/h fahren können. S-Bahnen, Regional- und Güterzüge sollen auf den beiden bestehenden Gleisen, die ebenfalls erneuert werden, mit maximal 160 km/h fahren. Zusätzlich entstehen auf neun Kilometern Schallschutzwände.  © Jana Schneeberg, NN