Zeugen gesucht

Um ein Haar Sportheim in Weilersbach abgebrannt: Kripo ermittelt wegen Brandstiftung

Datum: 20.12.2019, Abrechnung: Pauschale Motiv: Philipp Rothenbacher, Portrait, Porträt, Mitarbeiterportrait, NN-Redakteur, Verlag Nürnberger Presse, VNP
Philipp Peter Rothenbacher

Nordbayerische Nachrichten Forchheim-Ebermannstadt

E-Mail zur Autorenseite

13.1.2023, 17:10 Uhr
Die Feuerwehr Weilersbach konnte den Brand zum Glück rasch unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen des Feuers verhindern.

© Feuerwehr Weilersbach Die Feuerwehr Weilersbach konnte den Brand zum Glück rasch unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen des Feuers verhindern.

Am 6. Januar gegen 1.45 Uhr meldete eine Anwohnerin Feuer am Sportheim des SV Gloria Weilersbach. Als die Einsatzkräfte dort eintrafen, brannte ein großer Altpapierbehälter bereits lichterloh. Die Abfalltonnen waren in unmittelbarer Nähe am Sportheim abgestellt.

Zum Glück waren die Kräfte der umliegenden Feuerwehren so schnell an der Sportanlage, sodass sie das Feuer gerade noch löschen konnten, bevor es auf das Sportheim übergriff. Die Fassade und der Balkon wurden allerdings trotzdem in Mitleidenschaft gezogen, der Papiercontainer völlig zerstört. Für Gloria Weilersbach entstand ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

In dem Fall ermittelt nun die Kriminalpolizei Bamberg. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus und bitten um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer hat in der Nacht zum Dreikönigstag Personen im Bereich der Sportanlagen der Gloria Weilersbach gesehen? Wichtig ist auch der Zeitraum vor dem Brand. Haben sich bereits am Abend oder gegen Mitternacht Personen dort aufgehalten? Wenn Sie der Kriminalpolizei weiterhelfen können, melden Sie sich bei den Ermittlern unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.