Synagogen, Stolpersteine und ein Friedhof

Spuren jüdischen Lebens im Landkreis Forchheim

27.5.2021, 10:00 Uhr
Ressort: Lokales, Foto: Stefan Hippel, Datum: 31.03.2021 Motiv: Forchheim, Wiesentstraße, Synagogengedenkstein, Gedenkstein, Synagoge, für Serie Mitten unter uns
1 / 12
Gedenkstein Forchheim

In der Forchheimer Wiesentstraße steht ein Gedenkstein, der an die ehemalige Synagoge auf der anderen Straßenseite erinnert. © Stefan Hippel

Ressort: Forchheim..Foto: privat..Motiv: Forchheim Synagoge..Datum:
2 / 12
Ehemalige Synagoge Forchheim

Hier ein Foto der ehemaligen Synagoge in der Wiesentstraße. © privat

Ressort: Forchheim..Foto: Julius Brunner..Motiv: Synagoge Forchheim, 10.Nov.  1938..Datum: 10.11.38 Synagoge; Juden; Kultur; Franken; historisch Reichspogromnacht
3 / 12
Gesprengte Synagoge Forchheim

Ein Nazitrupp zerstörte die Forchheimer Synagoge am 10. November 1938.  © Julius Brunner

Ressort: B1..Motiv: Vor 75 Jahren: Das Judenpogrom in Forchheim und der..Fränkischen Schweiz..Die Sprenung der Synagoge verfolgte am Nachmittag des 10. November..eine Menge Schaulustiger..Foto: Julias Brunner, Archiv: Franze..Datum: 08112013
4 / 12
Gesprengte Synagoge Forchheim

Eine Menge Schaulustiger sah zu, als die Forchheimer Synagoge gesprengt wurde. © privat

MOTIVMahntafel und erinnerung..an die Reichspogromnacht nin Forchheim..Landkreis Forchheim..FOTO:Roland Huber..Datum:15.11.2013
5 / 12
Ehemalige Synagoge Forchheim

Heute befindet sich an ihrer Stelle eine als Autoparkplatz genutzte Fläche. © Roland Huber

Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und  Oberbayern zu Besuch in Forchheim. Ressort: Lokales Forchheim. Foto: Forchheim, 03.03.2015, Anestis Aslanidis
6 / 12
Charlotte Knobloch am ehemaligen Forchheimer Synagogengrundstück

Zeitweise wollte die heutige Eigentümerfamilie um Ex-Oberbürgermeister Franz Stumpf dort ein Wohnhaus errichten. Unter anderem Charlotte Knobloch (links im Bild), Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München, kritisierte das bei einem Besuch in Forchheim. Inzwischen hat Johanna Stumpf von den Plänen aber Abstand genommen, ein Ort des Gedenkens soll entstehen. © Anestis Aslanidis

Die heute nicht mehr existierende Synagoge von Hagenbach, früher Mittelpunkt der jüdischen Gemeinde.
7 / 12
Ehemalige Synagoge Hagenbach

Die ehemalige Synagoge von Hagenbach, früher Mittelpunkt der jüdischen Gemeinde. Sie wurde im Novemberpogrom 1938 angezündet. © Archivfoto: Reinhold Glas

Übergabe des ehemaligen Synagogengrundstück in Wannbach;  früher stand an diesem Platz in Wannbach eine Synagoge;  Fotos: Carmen Schwind;  Datum: 06.09.2020
8 / 12
Synagogegrundstück Wannbach

Das Grundstück, auf dem früher die Synagoge Wannbach stand, wurde 2020 als Grünfläche neu gestaltet. Dabei ist auch eine Gedenktafel aufgestellt worden. © Carmen Schwind

20191106_PogromnachtErmreuth..Es zeigt die Synagoge, die wohl erst zwei Wochen nach der Kristallnacht geschändet wurde, es zeigt den Heimatforscher Kießling am Haus Nr.3, dem als Lazarus bekannten Haus jüdischer Mitbürger...Jüdisches Leben in Ermreuth neue Erkenntnisse und Pogromnacht..Von:.p.malbrich@t-online.de p.malbrich@t-online.de p.malbrich@t-online.de .06.11.2019 16:14..An:.NN Redaktion.......RESSORT: Lokales ZEITUNG: NN _ Ausgabe: FOR..DATUM: 06.11.2019..FOTO: Malbrich..MOTIV: Pogromnacht Ermreuth......
9 / 12
Synagoge Ermreuth

Die Synagoge Ermreuth steht ebenfalls noch. © Petra Malbrich

Ressort: B1..Motiv: Tag des offenen Denkmals am 08092013..Synagoge Ermreuth..Foto:Riedel Rolf, rd..Datum: 09092013
10 / 12
Synagoge Ermreuth

Sie wird heute als Ausstellungs- und Veranstaltungsort genutzt. © Rolf Riedel

Jüdischer Friedhof in Ermreuth, Synagoge, Führung mit Rajaa Nadler,  Neunkirchen, Juden, jüdisches Leben. Foto: Beke Maisch
11 / 12
Jüdischer Friedhof Ermreuth

In Ermreuth gibt es außerdem einen jüdischen Friedhof. © Beke Maisch

Foto: Udo Güldner, Datum: 16.07.2020 Motiv: Stolpersteine Jenny Abraham, Leo Abraham, Ida Schönberger, verlegt von  Gunter Demnig, Forchheim, Hauptstraße 45 und 65, Jude, Juden, Erinnerung, Gedenken,
12 / 12
Stolpersteine in Forchheim

Darüber hinaus wurden in Forchheim inzwischen Stolpersteine verlegt - wie hier 2020 in Erinnerung an Leo und Jenny Abraham. © Udo Güldner