33°

Sonntag, 09.08.2020

|

Tierheim Forchheim hat geschlossen

Die Folgen von SARS-COV-2 treffen auch tierische Bewohner hart - 18.03.2020 16:42 Uhr

Hunde im Tierheim werden jetzt kaum noch Gassi geführt.

© Roland Huber


Was das für die tierischen Bewohner und ihre Betreuer bedeutet, darüber sprachen wir mit Tierheim-Leiterin Marianne Wende.

 

Frau Wende, wie reagiert das Tierheim auf das neuartige Corona-Virus?

Wir müssen in erster Linie an die Menschen und unsere Mitarbeiter denken. Daher haben wir unser Haus bereits am Montag geschlossen. Das Tierheim ist also für Besucher und Gassi-Gänger nicht mehr zugänglich. Wir haben alle Kurse wie Welpenkurs oder Junghunde-Ausbildung abgesagt. Es finden keine Führungen und keine Praktikas statt. Der Trödelmarkt, der für 4. April geplant war, entfällt ebenfalls. Wir nehmen auch keinen Trödel an.

 

Haben Sie genügend Mitarbeiter, um die Tiere gut zu versorgen?

Marianne Wende

© Foto: Berny Meyer


Naja, eigentlich haben wir zu wenig Mitarbeiter. Auch bei uns muss eine Mitarbeiterin zeitweise zuhause bleiben, um ihr Kind zu versorgen. Um möglichst wenig Kontakt untereinander zu haben, arbeiten wir in zwei Schichten mit jeweils zwei Mitarbeitern. Ich als dritte Person erledige zurzeit die Einkäufe wie Futter für die Tiere. Gassigehen ist da natürlich nicht mehr möglich. Uns treibt auch die Sorge um, was passiert, wenn einer von den Mitarbeitern positiv auf das Corona-Virus getestet wird. Dann müssten wir ja alle in Quarantäne. Wie sollen dann die Tiere versorgt werden?

 

Was ist mit Notfällen?

Notfälle und Fundtiere müssen wir annehmen. Aber da müssen die Leute vorher bei uns anrufen, damit wir besprechen können, wie das am besten abläuft. Wir hatten schon Anfragen von besorgten Bürgern, ob sie ihr Tier zu uns bringen können, falls sie ins Krankenhaus müssen. Das ist aber nur begrenzt möglich. Ich appelliere hier an alle, sich rechtzeitig darum zu kümmern, dass ihr Haustier anderweitig versorgt werden kann.

Info: Das Tierheim Forchheim ist unter Telefon (0 91 91)6 63 68 oder

(0 91 91) 3 17 44 oder per Email unter: info@tierheim-forchheim zu erreichen.

MARIA DÄUMLER

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim