Einfangen unmöglich: Schafbock ärgert weiter die Polizei

15.9.2019, 15:03 Uhr
Der abtrünnige Schafbock lässt es sich auf einer satten Wiese gut gehen.

Der abtrünnige Schafbock lässt es sich auf einer satten Wiese gut gehen. © Polizei Mittelfranken

"Er ist noch auf der Flucht", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Den Ermittlern zufolge spielt die gute Witterung und das viele Gras als Futter dem Schafbock bei seinem Ausflug in die Karten. Seit Donnerstag versuchen die Beamten der Zirndorfer Polizei ihn einzufangen. Zeugen hatten den Schafbock herumirren sehen und die Einsatzkräfte gerufen. Ein weiteres Problem: Es meldete sich bislang noch kein Besitzer, der den Schafbock vermisst.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.