Freitag, 16.04.2021

|

Fürths Geburtsurkunde im Rampenlicht

Erste schriftliche Nennung der Stadt wird ausgestellt - 04.03.2012 16:00 Uhr

02.03.2012 © Stadt Fürth


Nie zuvor in ihrer über tausendjährigen Geschichte wurde die Urkunde gezeigt, in der 1007 der Name Fürth erstmals Erwähnung fand. Nun wird das etwa 50 mal 55 Zentimeter große Pergamentstück von 8. März bis 15. April im Stadtmuseum erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Leihgeber ist das Staatsarchiv Bamberg. Unterstützt wird die gesamte Archiv-Serie in diesem Jahr von der Sparkasse Fürth.

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth