10°

Dienstag, 18.05.2021

|

Lagerhalle in Fürth stand komplett in Flammen

100.000 Euro Sachschaden - Bahnverkehr zeitweise unterbrochen - 18.12.2016 18:50 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Landwirtschaftliche Lagerhalle in Fürth komplett abgebrannt

Der Vollbrand einer landwirtschaftlichen Lagerhalle voller Heuballen in der Vacher Straße in Fürth hat am Sonntagnachmittag einen großen Feuerwehreinsatz ausgelöst.


Mehrere Feuerwehren waren vor Ort und bekämpften den Brand. Das Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Maschinenhalle konnten die Feuerwehren verhindern, so dass sich die Einsatzkräfte mit Hilfe des THW anschließend darauf konzentrieren konnten, die glimmenden Heuballen mit Hilfe von Radladern auseinander zu ziehen und komplett abzulöschen.

Auch die Bahnverbindung Nürnberg - Bamberg war zeitweise unterbrochen, da die Gleise in der Nähe der Lagerhalle verlaufen. Die Züge aus Richtung Bamberg fuhren bis Erlangen und endeten dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Nürnberg wurden im Nürnberger Hauptbahnhof zurückgehalten.

Auch eine in unmittelbarer Nähe des Brandortes gelegene Hochspannungsleitung musste wegen des Brandes abgeschaltet und der Strom umgeleitet werden.

Nach ersten Schätzungen liegt der bei dem Brand entstandene Sachschaden bei rund 100.000 Euro. Die Ursache des Feuers ist derzeit noch unklar - das Fachkommissariat der Kripo Fürth nimmt im Laufe des Montags die Ermittlungen auf.


Hier finden Sie alle Polizeimeldungen des Tages.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth