19°

Mittwoch, 17.07.2019

|

Lastenfahrräder: Fürther Förderung kam gut an

Mittel wurden vom Stadtrat noch einmal erhöht - Erste Bescheide wurden jetzt überreicht - 10.07.2019 21:00 Uhr

Nicht nur umweltfreundlich, sondern auch ziemlich cool: Lastenfahrräder liegen im Trend. Geht es nach der Stadtspitze, sollen sie künftig in noch größerer Zahl in Fürth anzutreffen sein. © Hans-Joachim Winckler


Es tut sich was in den deutschen Innenstädten. Immer mehr Menschen, darunter viele junge Familien, verzichten auf ein eigenes Auto und sind lieber umweltfreundlich unterwegs. Mit dem Kauf eines Lastenfahrrads sind sie auch beim Transport sperriger Güter nicht mehr auf ein motorisiertes Fahrzeug angewiesen.

Die Stadt Fürth hat, ebenso wie Nürnberg, die Zeichen der Zeit erkannt und im Frühjahr erstmals eine Fördermaßnahme für die Anschaffung privater und gewerblich genutzter Lastenfahrräder aufgelegt. Die ursprünglich angesetzten 20 000 Euro waren in kürzester Zeit verteilt, so dass der Stadtrat die Mittel um weitere 50 000 Euro erhöhte. Pro Neukauf eines Lastenrads gibt es bis zu 500 Euro Zuschuss, bei Lastenpedelecs bis zu 1000 Euro (maximal jedoch 50 Prozent des Kaufpreises).

Nun konnte Oberbürgermeister Thomas Jung die ersten Förderbescheide an 30 Privatpersonen und Gewerbetreibende im Rathausinnenhof überreichen. Viele brachten, sofern bereits vorhanden, ihre Räder mit, wie Sebastian Ritter, dessen Kinder Franz und Mathilda es sich in dem schicken "Babboe City-e Lastenrad" bequem machten und während einer Runde durch den Hof stolz in die Kamera lächelten.

Jung zeigte sich sehr angetan von der Vielfalt der mitgebrachten Modelle und setzt nun darauf, dass dadurch in Zukunft tatsächlich ein paar Autos weniger in der Fürther Innenstadt unterwegs sein werden. Insgesamt hat die Stadt zwölf Anträge von Gewerbetreibenden und 34 Anträge von Privatpersonen bewilligt. Die Gesamtsumme beläuft sich auf derzeit 42 442 Euro. Das bedeutet auch: Wer jetzt noch einen Antrag stellt, hat durchaus Chancen auf eine finanzielle Unterstützung seitens der Stadt. 

Hans-Joachim Winckler

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth