18°

Freitag, 18.10.2019

|

Lastenräder: Ab sofort zahlt Fürth Zuschüsse

Förderprogramm der Stadt startet heute - Fördertopf umfasst 20.000 Euro - 24.04.2019 11:00 Uhr

Bei der Radmesse 2017 sorgte ein Lastenradtreffen für Aufsehen – mit dabei war auch das Leihrad, das man bei Velomondial kostenlos ausleihen kann (nicht im Bild).


Alternative Verkehrskonzepte zählen angesichts der Schadstoffbelastungen und der Bemühungen um Umweltschutz und eine gute Lebensqualität zu den Zukunftsthemen der Städte. Ein Baustein für mehr Nachhaltigkeit ist dabei die Nutzung von Lastenfahrrädern.

Um ihre Verbreitung in der Kleeblattstadt zu fördern, hat der Stadtrat beschlossen, die Anschaffung der Transportmittel mit bis zu 1000 Euro zu bezuschussen. Dazu treten am heutigen Mittwoch zwei Richtlinien in Kraft, die das weitere Vorgehen regeln. Sie gelten für Lastenfahrräder ohne E-Motor (gefördert mit bis zu 500 Euro) und elektronische Lastenpedelecs (gefördert mit bis zu 1000 Euro), die ab heute erworben werden. Geförderte Räder müssen mindestens zwei Jahre lang vom Antragsteller selbst genutzt werden. 10.000 Euro sind im Topf für Lastenräder, die von kleinen und mittleren Unternehmen genutzt werden, noch einmal dieselbe Summe steht für private Nutzer und Vereine zur Verfügung.

Antragsberechtigt sind Privatpersonen, eingetragene Vereine, Stiftungen, Genossenschaften, Körperschaften des öffentlichen Rechts, kleine und mittlere Unternehmen und freiberuflich Tätige mit Wohn- oder Firmensitz im Stadtgebiet. Gegen Kaution und Spende kann man sich in Fürth bereits ein privat gestifetetes Lastenrad bei Velomondial in der Gebhardtstraße 37 ausleihen.

Die Grünen, die das Förderprogramm mit einem Antrag im Stadtrat Ende vergangenen Jahres angestoßen haben, rechnen damit, dass der Fördertopf innerhalb kürzester Zeit ausgeschöpft ist. Denn die Zuschüsse würden nach dem Prinzip vergeben: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst." Förderanträge, die zusammen mit weiteren Informationen unter www.fuerth.de/fahrradstadt zu finden sind, können ab heute beim Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung, Königsplatz 1, 90762 Fürth eingereicht werden. Näheres unter Tel. (0911) 974 1895.

Hinweis: In einer ersten Version war zu lesen, dass der Fördertopf 10.000 Euro umfasst. Wir haben das korrigiert: Es sind je 10.000 Euro für private Nutzer/Vereine und für kleine/mittlere Unternehmen.

 

Volker Dittmar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth