Prosit! Grüner-Bier ist wieder da

2.10.2011, 22:00 Uhr
Original nach altem Rezept gebraut ist das alte neue Grüner-Bier.

Original nach altem Rezept gebraut ist das alte neue Grüner-Bier. © ToMa

Rund 50 geladene Gäste durften das neue Grüner-Bier probieren, das nach der Kirchweih auf den Markt kommen und in einigen Fürther Getränkeläden und Gaststätten zu kaufen sein wird (wir berichteten). Im Beisein von Tucher-Chef Fred Höfler (re.) zapfte Rathauschef Thomas Jung das erste Fass an.

Anschließend konnten sich die Gäste davon überzeugen, dass es sich tatsächlich um einen nach altem Rezept eingebrauten Gerstensaft und nicht um Tucher-Bier mit neuem Etikett handelt, wie Fred Höfler betont hatte.

Grüner bestand den Geschmackstest — auch bei Peter Böld, der als junger Mann bei der alten Grüner Bräu gelernt hatte, ehe die Schickedanz-Gruppe 1977 als neuer Eigentümer den Braubetrieb einstellen ließ. „Auch wenn man das nach 30 Jahren schwer sagen kann, aber es schmeckt schon ähnlich wie das alte Grüner“, sagte Böld und fügte hinzu: „Auf jeden Fall schmeckt’s gut.“

2 Kommentare