23°

Sonntag, 09.05.2021

|

Streit um Maske: Junger Mann schlägt Rentner nieder

Als der Mann schon am Boden lag, trat er noch nach ihm - 01.03.2021 18:50 Uhr

Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstagmittag. Wie Polizei erst jetzt mitteilte, schob der Rentner gegen 12.30 Uhr sein Fahrrad durch das Verteilergeschoss, als ihm der junge Passant auffiel. Weil dieser keinen Mund-Nase-Schutz trug, sprach er ihn an.

Der Mann reagierte aggressiv und schlug dem Senior mit der Faust ins Gesicht, woraufhin dieser benommen zu Boden fiel. Der Schläger trat nun noch gegen den Kopf seines Opfers und flüchtete anschließend über den Aufgang in Richtung Ludwigstraße/Karolinenstraße.

Er wird wie folgt beschrieben: etwa 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, er trug eine schwarze Sonnenbrille und war mit einer schwarzen Cap und einer schwarzen Hose bekleidet. Der Rentner zog sich eine Kopfverletzung zu. Eine Fahndung im Bahnhofsumfeld blieb ohne Erfolg.

Der Ermittlungsdienst der Polizeiinspektion Fürth bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer (0911) 75 90 50.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

fn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth