Shoppen

Gleich zwei verkaufsoffene Sonntage stehen zur Kärwa in Fürth an

Simone Madre
Simone Madre

E-Mail zur Autorenseite

9.10.2022, 14:12 Uhr
Am 2. und 9. Oktober 2022 sind verkaufsoffene Sonntage in der Fürther Innenstadt.

© Hans-Joachim Winckler Am 2. und 9. Oktober 2022 sind verkaufsoffene Sonntage in der Fürther Innenstadt.

Und zwar während der Michaelis-Kirchweih in Herbst. Am 2. und 9. Oktober dürfen alle Läden in der Innenstadt öffnen - von 13 bis 18 Uhr.

Der erste verkaufsoffene Sonntag der Stadt war am 15. Mai 2022 - der Anlass hierzu war der Mai-Frühlingsmarkt. Die Geschäfte in der Alt- und Innenstadt hatten von 13 bis 18 Uhr geöffnet und hielten viele Sonder- und Spezialangebote bereit. Für Unterhaltung sorgten einmal mehr die sogenannten "lebendigen Schaufensterpuppen". Kostenlos verteilt wurden auch wieder Blütenbomben-Kapseln, die am Grünen Markt in Blumentöpfe gepflanzt werden konnten.

Für Fürth war das der erste verkaufsoffene Sonntag nach zwei Jahren Corona-Pause. Nach dem bayerischen Ladenschlussgesetz können Kommunen maximal viermal im Jahr verkaufsoffene Sonntage anbieten. Anlass müssen Märkte, Messen oder ähnliche Veranstaltungen sein - diese entfielen in den letzten zwei Jahren zumeist. Zwischen den Veranstaltungen und den Gebieten mit der Ladenöffnung muss außerdem ein enger räumlicher Bezug herrschen - viele Städte, auch Fürth, mussten deshalb in den vergangenen Jahren bei den verkaufsoffenen Sonntagen abspecken.

Wie viele verkaufsoffene Sonntage gibt es in Fürth pro Jahr?

Bis 2019 gab es in Fürth vier verkaufsoffene Sonntage - sie erstreckten sich auf das gesamte Stadtgebiet. Diese Zahl wurde auf drei reduziert - einer während des Frühlingsmarkts und zwei während der Michaelis-Kirchweih. Zudem wurde damals für zwei der drei Sonntage das Gebiet beschnitten, in dem Läden öffnen dürfen. Nur noch an einem Sonntag, am Tag des Erntedankfestzugs (Bauernsonntag) bei der Kärwa, durften alle Fürther Geschäfte öffnen. Auch das wird 2022 weiter beschränkt: Am "Bauernsonntag" der Michaelis-Kirchweih dürfen ebenfalls nur Geschäfte in der Innenstadt öffnen.

3 Kommentare