16°

Freitag, 29.05.2020

|

Zu wenig Abstand? Mann wirft mit Gurke nach Kassiererin

Sachbeschädigung und Beleidigung in einem fränkischen Supermarkt - 27.04.2020 12:34 Uhr

Gegen 15 Uhr kam es in einer Supermarktfiliale in Wilhermsdorf zu einem Streit zwischen einer Kassiererin und zwei Kunden. Die Männer wollten die geltenden Abstandsregeln nicht einhalten.

Ein 31-Jähriger riss der Verkäuferin während des Disputs eine Gurke aus der Hand und warf das Gemüse in ihre Richtung. Allerdings prallte es an der Verglasung des Kassenbereichs ab und schlug gegen die Deckenlampe, die dabei zu Bruch ging. Obendrein beleidigte sein 34-jähriger Begleiter die Angestellte.

Die Männer verließen nach dem Gurkenwurf den Supermarkt, die Zirndorfer Polizei machte sie aber ausfindig. Die beiden werden wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Wilhermsdorf