11°

Samstag, 19.10.2019

|

Gunzenhausen: Über 300 Bürger bei der Klimademo

Redner rügten bei der Kundgebung vor allem die aktuelle Politik - 20.09.2019 16:46 Uhr

Rund 300 Menschen folgten dem Aufruf der Gunzenhäuser Ortsgruppe des Bund Naturschutzes und der "Fridays for Future"-Bewegung und gingen am weltweiten Aktionstag für den Klimaschutz auch in Gunzenhausen auf die Straße. Mit Transparenten und Parolen wie "Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut", Trillerpfeifen und Fahrradgeklingel zog der Demonstrationszug vom Oettinger Parkplatz über die Gerber- und Bühringerstraße und dem Hafnermarkt zur Abschlusskundgebung am Marktplatz. © Micha Schneider


"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft raubt!" Dies war nur einer der Sprüche, die die rund 300 Klimaaktivisten am Freitagmittag skandierten "Es ist toll, wie viele Menschen sich hier versammelt haben", sagt die Teilnehmerin Elisabeth Jung (44) und ergänzt: "Es ist gut, dass die Gunzenhäuser zeigen, dass ihnen Klimaschutz wichtig ist."

Die Fahrrad-Demo führte vom Oettinger Parkplatz über die Altmühlbrücke und Gerberstraße, den Dr.-Martin-Luther-Platz, die Bühringerstraße und den Hafnermarkt und endete mit einer Kundgebung am Marktplatz. Organisiert worden war die Aktion von der Gunzenhäuser Ortsgruppe des Bund Naturschutzes.

Bilderstrecke zum Thema

Gunzenhausen: Für das Klima auf die Straße

Mit Plakaten und Transparenten ausgerüstet gingen in Gunzenhausen etwa 300 Menschen für mehr Umweltschutz auf die Straße. Treffpunkt war am Oettinger Parkplatz, von dort aus ging es durch die Stadt bis auf den Marktplatz, wo einige Reden zu hören waren.


Dazu aufgerufen hatten zudem Freien Wähler, SPD, Piraten, ÖDP, Linke, Grüne und die Interessensgemeinschaft Ortsumgehung B 13. Vertreter all dieser Gruppierungen rügten in ihren Redebeiträgen die aktuelle Politik, forderten aber auch jeden Einzelnen dazu auf, seinen Lebensstil zu überdenken. Einen ausführlichen Bericht dazu gibt es in der Montagsausgabe des Altmühl-Boten.

msh/man E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen