Es geht ums "Seepferdchen"

Verwirrung um Gutscheine für Schwimmkurse

RESSORT: Lokales / Sonstiges..DATUM: 14.09.16..FOTO: Michael Matejka ..MOTIV: Mitarbeiterporträt / Mitarbeiterportrait: Marianne Natalis..ANZAHL: 1 von 1..Veröffentlichung nur nach vorheriger Vereinbarung
Marianne Natalis

Altmühl-Bote

E-Mail zur Autorenseite

15.9.2021, 16:54 Uhr
Im Hallenbad Juramare finden jetzt wieder Schwimmkurse für Anfänger statt. Inwieweit für sie die Gutscheine für Vorschulkinder und Erstklässler gelten, ist noch unklar.

Im Hallenbad Juramare finden jetzt wieder Schwimmkurse für Anfänger statt. Inwieweit für sie die Gutscheine für Vorschulkinder und Erstklässler gelten, ist noch unklar. © Foto: Stadtwerke Gunzenhausen

Die Gutscheine – immerhin im Wert von 50 Euro – sind nämlich explizit für Schwimmkurse gedacht, an deren Ende die Kinder das "Seepferdchen" machen. Zudem war zunächst zu vernehmen, dass die Kurse von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) oder Schwimmvereinen durchgeführt werden sollten.

Beides sucht man in Gunzenhausen aber vergeblich. Die Schwimmkurse im Juramare werden von der Volkshochschule organisiert und vom Fachpersonal im Hallenbad, also den Bademeistern, durchgeführt. Sie umfassen zehn Stunden, an deren Ende aber nicht automatisch die Seepferdchenprüfung steht.

Nicht vorab informiert

Tanja Neubauer, Verwaltungsangestellte bei der Gunzenhäuser Volkshochschule, versucht deshalb derzeit fieberhaft herauszufinden, ob die Gutscheine auch für die hiesigen Kurse gelten. Die Einrichtung wurde weder über die Aktion, noch deren Umsetzung vorab informiert, hat beispielsweise keinerlei Angaben über den Abrechnungsmodus erhalten oder welche Stellen hier überhaupt zuständig sind.


Immer mehr Kinder in Nürnberg können nicht schwimmen


Martin Renk, Leiter der beiden Freizeitbäder, hat mittlerweile immerhin in Erfahrung bringen können, dass sein Fachpersonal auch als Leiter der Schwimmkurse anerkannt wird. Ein bisschen Licht ins Dunkel brachte zudem ein Schreiben des Verbands Kommunaler Unternehmen, Landesgruppe Bayern, das Renk nun erhalten hat. Dem ist zumindest zu entnehmen, dass die Veranstalter der Schwimmkurse die Gutscheine über die Landratsämter abrechnen können und wie das im Einzelnen zu funktionieren hat.

Noch unklar ist allerdings die Frage, ob die Kinder zwingend am Ende eines Kurses das Frühschwimmerabzeichen "Seepferdchen" erwerben müssen. Wenn das der Fall ist, könnten die Gutscheine für die Kurse im Juramare nicht auf die Kursgebühr angerechnet werden. Versandt wurden die Gutscheine vom Innenministerium an die staatlichen Schulämter beziehungsweise Landratsämter. Schulen und Kindertagesstätten konnten die benötigten Gutscheine dort abholen.

Die Aktion findet vor dem Hintergrund statt, dass in der Coronazeit keine oder kaum Schwimmkurse für Anfänger stattfanden. Entsprechend lang war die Warteliste bei der Volkshochschule. 60 Kinder haben nun aber bereits schon in den Ferien einen Anfängerkurs absolviert. Weitere Schwimmkurse beginnen demnächst. Wenn die Volkshochschule von den Stadtwerken die genauen Termine für die nächsten Kurse hat, dann informiert sie die auf der Warteliste stehenden Eltern. Pro Kurs können zehn Kinder teilnehmen.

Keine Kommentare