Hier haben Mittelfranken am meisten Platz zum Wohnen

13.8.2020, 07:42 Uhr
Jedem Haushalt in Mittelfranken stehen im Durchschnitt 94 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Trotz gestiegener Immobilienpreise ist das mehr als je zuvor, wie eine Auswertung von Daten des Landesamts für Statistik durch die LBS Bayern ergibt. Die kleinsten Häuser und Wohnungen stehen demnach mit durchschnittlich 78 Quadratmetern in der Stadt Nürnberg.
1 / 12
Platz 12: Stadt Nürnberg

Jedem Haushalt in Mittelfranken stehen im Durchschnitt 94 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Trotz gestiegener Immobilienpreise ist das mehr als je zuvor, wie eine Auswertung von Daten des Landesamts für Statistik durch die LBS Bayern ergibt. Die kleinsten Häuser und Wohnungen stehen demnach mit durchschnittlich 78 Quadratmetern in der Stadt Nürnberg. © Lidia Piechulek

Nur knapp vor Nürnberg liegt die Stadt Erlangen mit 78,2 Quadratmetern pro Wohnung im Durchschnitt auf Platz elf.
2 / 12
Platz 11: Stadt Erlangen

Nur knapp vor Nürnberg liegt die Stadt Erlangen mit 78,2 Quadratmetern pro Wohnung im Durchschnitt auf Platz elf. © shrank/pixabay.com/LizenzCC

Die meiste Wohnfläche im Städtedreieck gibt es in der Stadt Fürth. Fürther leben im Durchschnitt auf 83,8 Quadratmetern.
3 / 12
Platz 10: Stadt Fürth

Die meiste Wohnfläche im Städtedreieck gibt es in der Stadt Fürth. Fürther leben im Durchschnitt auf 83,8 Quadratmetern. © Hans-Joachim Winckler

89,6 Quadratmeter Wohnfläche stehen im Durchschnitt pro Wohnung in der Stadt Ansbach zum Leben bereit.
4 / 12
Platz 9: Stadt Ansbach

89,6 Quadratmeter Wohnfläche stehen im Durchschnitt pro Wohnung in der Stadt Ansbach zum Leben bereit. © NEWS5 / Frank

In der Stadt Schwabach gibt es im Durchschnitt 95,4 Quadratmeter Wohnfläche je Wohnung.
5 / 12
Platz 8: Stadt Schwabach

In der Stadt Schwabach gibt es im Durchschnitt 95,4 Quadratmeter Wohnfläche je Wohnung. © Stadt Schwabach

Im Landkreis Fürth gibt es durchschnittlich 103,1 Quadratmeter zum Wohnen. 
6 / 12
Platz 7: Landkreis Fürth

Im Landkreis Fürth gibt es durchschnittlich 103,1 Quadratmeter zum Wohnen.  © Hans-Joachim Winckler

In den 27 Gemeinden des Landkreises Nürnberger Land steht durchschnittlich 104,7 Quadratmeter Wohnfläche pro Wohnung zur Verfügung.
7 / 12
Platz 6: Landkreis Nürnberger Land

In den 27 Gemeinden des Landkreises Nürnberger Land steht durchschnittlich 104,7 Quadratmeter Wohnfläche pro Wohnung zur Verfügung. © Stephan Sohr

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen kann nicht nur mit tollen Seen punkten sondern auch mit viel Platz zum Wohnen. Konkret: 107,3 Quadratmeter je Wohnung im Durchschnitt.
8 / 12
Platz 5: Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen kann nicht nur mit tollen Seen punkten sondern auch mit viel Platz zum Wohnen. Konkret: 107,3 Quadratmeter je Wohnung im Durchschnitt. © NEWS5 / Bauernfeind

Im Landkreis Roth haben die Menschen durchschnittlich 110,2 Quadratmeter zum Wohnen. 
9 / 12
Platz 4: Landkreis Roth

Im Landkreis Roth haben die Menschen durchschnittlich 110,2 Quadratmeter zum Wohnen.  © 13902/pixabay.com/LizenzCC

Auf das Treppchen geschafft hat es der Landkreis Erlangen Höchstadt. Hier stehen jedem Haushalt durchschnittlich 110,8 Quadratmeter zur Verfügung. 
10 / 12
Platz 3: Landkreis Erlangen-Höchstadt

Auf das Treppchen geschafft hat es der Landkreis Erlangen Höchstadt. Hier stehen jedem Haushalt durchschnittlich 110,8 Quadratmeter zur Verfügung.  © Sportfoto Zink / ThHa

Mit 111,6 Quadratmetern im Durchschnitt landet der Landkreis Ansbach auf Platz zwei.
11 / 12
Platz 2: Landkreis Ansbach

Mit 111,6 Quadratmetern im Durchschnitt landet der Landkreis Ansbach auf Platz zwei. © rohrspatz/pixabay.com/LizenzCC

Die meiste Wohnfläche und damit wohl auch die größten Häuser und Wohnungen Mittelfrankens gibt es mit durchschnittlich 112,5 Quadratmetern im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim.
12 / 12
Platz 1: Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim

Die meiste Wohnfläche und damit wohl auch die größten Häuser und Wohnungen Mittelfrankens gibt es mit durchschnittlich 112,5 Quadratmetern im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim. © Mark Johnston