Donnerstag, 06.05.2021

|

Corona: Schnelltests für Schlüsselfeld

Wie bei allen Testzentren ist das Angebot einmal wöchentlich kostenfrei - 26.03.2021 05:51 Uhr

In Herzogenaurach wurde das mobile Schnelltestzentrum gut angenommen. Schlüsselfeld hat jetzt ein stationäres Testzentrum in der Stadthalle.

10.03.2021 © Hans von Draminski


Das dortige Bürgertestzentrum wird von der oberfränkischen Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) unterstützt. "Unsere Ehrenamtlichen führen die Tests durch, werten sie aus und helfen bei der Organisation des Testzentrums", so Jürgen Keller vom Regionalverband Oberfranken der JUH. "Wir wollen so unseren Teil dazu beitragen, das Virus einzudämmen." Die Antigen-Schnelltests richten sich an Menschen ohne Erkrankungssymptome, die sichergehen wollen, nicht unwissend hochinfektiös zu sein.

Geschulte Ehrenamtliche

Die fachlich qualifizierten Ehrenamtlichen der Johanniter werden für die Durchführung der Antigen-Tests geschult und tragen entsprechende Schutzausrüstung. Der Nasenabstrich nimmt nur wenige Minuten in Anspruch, das Ergebnis wird nach etwa 15 Minuten schriftlich ausgehändigt. Ein positives Testergebnis muss dem Gesundheitsamt als Verdachtsfall gemeldet und mit einem PCR-Test überprüft werden.

Sonntags und mittwochs geöffnet

Bilderstrecke zum Thema

Start des Corona-Schnelltestzentrums in Herzogenaurach

Das Corona-Schnelltestzentrum für den Landkreis Erlangen-Höchstadt hat vor dem Parkplatz des Herzogenauracher Freizeitbades Atlantis seine Feuertaufe bestanden: Rund 100 Menschen ließen sich testen


Die Schnellteststation in der Stadthalle Schlüsselfeld ist sonntags von 13 bis 16 Uhr und mittwochs von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Anmeldung nicht nötig. Informationen unter www.johanniter.de/corona

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt, Schlüsselfeld