Für Chili Dogs und Cocktails

Mysteriöser Kunde gibt in amerikanischer Bar 16.000 Dollar Trinkgeld

Neues, aktuelles Autorenbild
Marina Hochholzner

nordbayern.de

E-Mail

28.6.2021, 15:51 Uhr
Ganze 16.000 Dollar Trinkgeld war einem Unbekannten ein Barbesuch wert.

© Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa Ganze 16.000 Dollar Trinkgeld war einem Unbekannten ein Barbesuch wert.

Anscheinend war er mit dem Service mehr als zufrieden: Am 12. Juni verschlug es einen mysteriösen Mann in die Stumble Inn Bar im amerikanischen Londonderry (New Hampshire). Dort bestellte er zwei Chili Dogs, frittierte Essiggurken und ein paar Cocktails, wie NBC Boston berichtet.

Die Rechnung von 37,93 Dollar, also umgerechnet etwa 32 Euro, beglich er wie in Amerika nicht unüblich mit einem Scheck. Doch der hatte es in sich, wie die Barkeeperin Michelle McCudden berichtet. Denn dort war nicht nur die Summe für die Drinks und Snacks eingetragen, sondern auch ein saftiges Trinkgeld: Ganze 16.000 Dollar war dem Unbekannten sein Besuch in der Bar wert.

Umgerechnet sind das 13418 Euro.


Lotto-Glück in Franken: Wer hat die Million gewonnen?


"Er wirkte irgendwie mysteriös", berichtet McCudden später. "Ich mache diesen Job schon lange und hätte niemals gedacht, dass mir so etwas jemals passieren würde." Auch der Besitzer des Lokals, Mike Zarella, war völlig baff. Ursprünglich dachte er, er habe sich verlesen, als er den Scheck begutachtete. "Ich hielt es für ein Versehen, oder für einen Schreibfehler", sagte er.

Wohltat nach hartem Corona-Jahr

Doch der bislang nicht weiter identifizierte Gönner bestätigte das hohe Tringeld. Die Mitarbeiter der Bar teilten den Geldsegen gerecht untereinander auf, wobei die acht Kellnerinnen und Kellner auch den Köchen etwas abgaben.

McCudden berichtete, wie dankbar das Team für diese großzügige Geste war, denn gerade während der Pandemie ist auch die Gastronomie in Amerika stark gebeutelt. Bislang waren 110,000 Einrichtungen gezwungen, dauerhaft zu schließen.

"Wir alle sind zu ihm gegangen und haben uns bedankt", erzählt die Barkeeperin weiter. Es sei für alle ein sehr hartes Jahr gewesen. Doch der mysteriöse Kunde habe durch seine Geste ihren Glauben in die Menschheit wieder hergestellt.

Verwandte Themen


Keine Kommentare