Mysteriöser Mord vor 20 Jahren: Polizei hat neue Hinweise

14.1.2017, 10:02 Uhr
Das ausgebrannte Wohnmobil des holländischen Ehepaars wurde von einem Abschleppunternehmen ins Polizeipräsidium gebracht.

Das ausgebrannte Wohnmobil des holländischen Ehepaars wurde von einem Abschleppunternehmen ins Polizeipräsidium gebracht. © Wilhelm Bauer

20 Jahre liegt der Fall zurück, aufge­klärt ist er bis heute nicht. Mit derart vielen Hinweisen hat Stefan Stampfl von der Kripo Traunstein nicht gerech­net: "Über 100 Anrufe sind bei uns ein­gegangen, gut 30 völlig neue Hinweise sind dabei."

Woher kommen die neuen Aspekte nach so langer Zeit? Stampfl erklärt sich das so: "Manche wissen etwas, haben aber Angst, jemanden zu denun­zieren. Im Laufe der Jahre schwindet das. Sie geben sich dann einen Ruck und melden sich, wenn sie wieder auf den Fall stoßen."

Die Meldungen seien so ernst zu neh­men, dass es nicht mit zwei Beamten getan ist, die dies nebenbei bearbei­ten. Stampfl: "Wir haben eine Ermitt­lungsgruppe gegründet, die nun im Laufe der nächsten Wochen und Monate die Spuren Stück für Stück abarbeitet."

Hinweise nimmt die Polizei unter (0861) 98 73-444 entgegen.

Keine Kommentare