13°

Dienstag, 02.03.2021

|

4500 Soldaten aus sechs Nationen in Hohenfels

Auf dem Truppenübungsplatz geht bis 5. März eine Großübung über die Bühne - 03.02.2021 09:47 Uhr

In Hohenfels läuft wieder ein großes Manöver mit internationaler Beteiligung (Archivfoto).

10.08.2020 © André De Geare


Ziel der Übung ist es laut Pressemitteilung, die Kampf- und Einsatzfähigkeit des 1st Armored Brigade Combat Teams der 1st Cavalry Division zu testen und zu bewerten.

Der Fokus der Übung liegt dabei auch auf der Stärkung der "Interoperabiliät" mit den multinationalen Partnern. "Es ist eine hochinteressante Zeit, Teil des Teams der US-Army Europe und Africom zu sein und mit den multinationalen Verbündeten und Partnern zu üben", sagte der Kommandeur der 1st Cavalry Division (Forward), Oberst Monte’ Rone.

Kooperation mit Verbündeten

Combined Resolve XV biete eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Einsatzfähigkeit der Einheit zu erproben und die Interoperabilität mit den Verbündeten und Partnern zu stärken. Es sei "wichtig, zu gewinnen". Dafür seien beste Ausbildung, Disziplin und Fitness nötig. Combined Resolve ermögliche den Kommandeuren, die Leistung der Einheit zu bewerten und die Trainingspläne abzustimmen.

Abgesehen von den fliegenden Verbänden von Atlantic Resolve nehmen auch die 101st Combat Aviation Brigade teil, sowie in Deutschland stationierte Einheiten des 18th Combat Sustainment Support Battalion, der 16th Sustainment Brigade, dem 21st Theater Sustainment Command, des 15th Engineer Battalion, der 18th Military Police Brigade und das U.S. Special Operations Command Europe.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hohenfels