Mit über 90 abwechslungsreichen Angeboten

Ab sofort ist der Neumarkter Ferienpass wieder gültig

nn

9.6.2022, 06:05 Uhr
Mit dem Ferienpass des Kreisjugendrings können Kinder auch mal das Golfen ausprobieren.

© Kreisjugendring Mit dem Ferienpass des Kreisjugendrings können Kinder auch mal das Golfen ausprobieren.

Ab den Pfingstferien bis zum Ende der Sommerferien können alle Kinder und Jugendlichen bis 17 Jahren mit dem Ferienpass verschiedene Freizeitangebote kostenlos oder vergünstigt nutzen. Das vielfältige Angebot bietet für alle Interessen und Altersgruppen etwas an, aber vor allem jede Menge Spaß, Spiel und Abenteuer.

Den Ferienpass gibt es wieder für fünf Euro in allen Sparkassen und Raiffeisenbanken im ganzen Landkreis, in vielen Gemeindeverwaltungen, in allen Schulen, im Amt für Touristik, im Leb mit Laden, im Jugendbüro der Stadt Neumarkt und natürlich beim Kreisjugendring.

Naturerlebnisse und Freizeitparks

Ein Auszug aus den Angeboten im Ferienpass: verschiedene Freizeitparks in Bayern wie Geiselwind, Legoland, Schloss Thurn, Abenteuer am und im Wasser, Naturerlebnisse etwa im Baumwipfelpfad. Neu hinzugekommen sind Vergünstigungen in der Schwarzlichtfabrik mit 3D-Minigolf in Nürnberg sowie in der Burganlage Cadolzburg.

Mit dem Ferienpass haben Kinder und Jugendliche auch die Möglichkeit, das Golfen auszuprobieren. Hier werden vom Jura Golf Park am Habsberg drei kostenlose Trainingseinheiten angeboten. Das Team vom KJR und Landrat Willibald Gailler haben diese Chance bereits bei der Vorstellung des diesjährigen Ferienpasses genutzt. „Der Ferienpass ist ein Entdeckerpass“, stellte Gailler stolz fest, denn auch der Landkreis unterstützt maßgeblich, um diesen zu ermöglichen.

Golfen am Habsberg

Jugendtrainer Ulrich Steiner betont auch die Relevanz des Ferienpasses für die Akquise neuer Mitglieder: „Wir gehen in die Kitas und Schulen und veranstalten auch einen Tag der offenen Tür, aber der Ferienpass bietet einen neuen Weg, um Kinder und Jugendliche zu erreichen.“ Ab vier Jahren können Kinder spielerisch das Golfen trainieren. „Jedes Kind darf kommen“, betont die Geschäftsführerin Angelika Eckardt.

Nicht nur beim Jura Golf Park können mit dem Ferienpass großartige Erfahrungen gesammelt werden, der Ferienpass ist auch Voraussetzung für die Teilnahme an den über 20 Ferienpassfahrten vom Kreisjugendring aus, die wieder ab 4. Juli online unter www.kjr-neumarkt.de/ferienpassfahrten buchbar sind.

Keine Kommentare