Donnerstag, 17.10.2019

|

zum Thema

ASV Neumarkt Boxen: Neziri-Brüder in Topform

Vier ASV-Boxer stiegen für den 1. FC Nürnberg in den Ring und verkauften sich gut. - 22.06.2019 11:03 Uhr

Juliet Neziri (sitzend) hatte seinen Gegner so gut im Griff, dass dieser sich zurückzog. Doch weil er daraufhin versuchte, ihn mit einer Geste aus der Reserve zu locken, kassierte Neziri eine Verwarnung, die ihn den Sieg kosten sollte. © Foto: Werner Hoffmann


Farhad Rahmani bekam im Vorkampf in der Jugendklasse nur einen Trainingskampf, da wegen der Gewichtsunterschiede kein Gegner für einen offiziellen Fight zur Verfügung stand. Trotzdem war es eine gute Erfahrung für den ASV-Boxer in seinem ersten Fight.

Im Männer-Weltergewicht (bis 69 kg) musste Albinot Limoni gegen Denys Lynnyk vom 1.FC Nürnberg in den Ring steigen. Es entwickelte sich ein intensiver Nahkampf. Durch harte Treffer in der ersten Runde hatte der ASV-Boxer Nasenbluten, kämpfte aber bis zum Schluss weiter, doch der Nürnberger gewann nach Punkten.

Frankenmeister Argjent Neziri stieg eine Gewichtsklasse höher in den Ring, um überhaupt einen Gegner zu bekommen. Dieser war Max Neb vom BC Bad Kissingen im Junioren-Halbschwergewicht (bis 75 kg). Neziri punktete geschickt mit der Führungshand und beherrschte den Fight über drei Runden. Als der aktivere Fighter konnte der ASV-Boxer einen knappen Punktsieg für sich verbuchen.

Mit Juliet Neziri konnte der ASV einen erfahrenen Fighter im Männer-Weltergewicht (bis 69 kg) gegen Aram Harutunyan vom AC Bavaria Forchheim in den Ring schicken. Neziri begann energisch und konnte so reichlich Punkte sammeln. In der zweiten Runde zog sich sein Gegner zurück.

Daraufhin forderte Neziri ihn durch Gesten auf, zu kämpfen. Vom Ringrichter erhielt er dafür eine Verwarnung. Obwohl der Neumarkter der bessere Boxer war, musste er wegen dieser Verwarnung eine knappe 1:2-Punktniederlage hinnehmen.

ASV-Coach Eranos Özdemir war besonders von den Neziri-Brüdern angetan: "Mit dieser technisch hervorragenden Leistung und der kämpferischen Einstellung gehe ich davon aus, dass beide Boxer für die bayerischen Meisterschaften nominiert werden."

weh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt