Kundgebung am Samstag

Bürgerinitiative demonstriert gegen das ICE-Werk in Allersberg

24.6.2021, 11:37 Uhr
Schon im Mai demonstrierten Gegner des ICE-Werks in Harrlach.

Schon im Mai demonstrierten Gegner des ICE-Werks in Harrlach. © Marco Frömter, NN

Vor der Kundgebung wird es zudem einen Protestmarsch zum Bahnhof geben. Er startet um 13 Uhr am Marktplatz Allersberg. Während der Veranstaltung sind die üblichen Abstandsregeln einzuhalten. Außerdem besteht Maskenpflicht.

Als Referenten haben sich Vertreter der frisch gegründeten Bürgerinitiative „Harrlach und Finstermühle sagen Nein zum ICE Werk", der Kreisgruppe Roth des Bund Naturschutzes, des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) sowie der Kreisverbände Roth von Bündnis 90 / Die Grünen und SPD angekündigt. Auch Mitglieder der Grünen-Fraktion im Gemeinderat Pyrbaum werden erwartet.

Mit ihrer Demonstration wollen die Veranstalter auf die besonderen Probleme des Standorts Allersberg/Pyrbaum aufmerksam machen. Die Bürgerinitiative und ihre Unterstützer betonen, dass sie die Notwendigkeit eines neuen ICE-Werks im Großraum Nürnberg grundsätzlich anerkennen.

Sie kritisieren jedoch das Verfahren der Bahn, in dem interne, vor allem wirtschaftliche Kriterien zur Auswahl der aktuell neun Standorte geführt haben, und fordern eine mindestens gleichwertige Betrachtung von Umweltkriterien.

Keine Kommentare