Samstag, 27.02.2021

|

Freystadt: Brotzeit für Wanderfreunde

In Freystadt kamen Laufsportler zusammen, um die Oberpfälzer Landschaft zu genießen. - 03.02.2020 11:51 Uhr

Bürgermeister Alexander Dorr und Wandervereinsvorsitzender Adolf Jungwirth (re.) übergaben die Preise an die Vertreterinnen der teilnehmerstärksten Wandergruppen aus Winkelhaid, Langenzenn und Olching.

02.02.2020 © Foto: Anne Schöll


Bis aus der Ortschaft Strass im Zillertal/Österreich waren Wanderer gekommen, um die schöne oberpfälzer Landschaft um Freystadt zu genießen. Sportlern aus Kitzingen und Hallerndorf war die Anreise nicht zu weit und aus Olching im Landkreis Fürstenfeldbruck. Von da kamen 50 Wanderfreunde mit dem Bus in die Oberpfalz, hatten nach getaner Fußarbeit viel Lob für die landschaftlich schöne Wanderstrecke mit Blick auf den Möninger Berg und den Sulzbürg. Knapp 1000 Wanderer aus über 60 Gruppen und Vereinen schnürten ihre Schuhe und starteten an der Mehrzweckhalle Richtung Hilpoltsteiner Straße, über die Schwarzachbrücke bis Rothenhof, wo es den ersten Stempel gab.

Hier verlief die Fünf-Kilometer-Strecke Richtung Rumleshof zurück nach Freystadt, die doppelt so lange Trasse nach Michelbach und Mörsdorf zur Brotzeit- und Stempelstation im TSV-Sportheim.

Am Samstag war der Weg dann weiter zur Realsmühle ausgeschildert und über das Biotop beim Vogelbeobachtungsturm entlang der Schwarzach und weiter mit Durchgang durch den Tunnel des Klostergrabens nahe der Wallfahrtskirche, über die Allee zurück zur Halle. Weil es über Nacht geregnet hat und der schmale Durchgang im Tunnel des Klostergrabens überschwemmt war, wurde die Wegführung am Sonntag über den Braunshof zurück nach Freystadt umgeändert.

Zur Würdigung der teilnehmerstärksten Gruppen war Bürgermeister Alexander Dorr in die Mehrzweckhalle gekommen, wo er alle Sportfreunde hier in Freystadt begrüßte. Brotzeitkörbe überreichte er mit Adolf Jungwirth, dem Vorsitzenden des Wandervereins Freystadt, an die Wanderfreude aus Winkelhaid, Langenzenn bei Fürth und Olching.

as

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Freystadt