19°

Freitag, 03.07.2020

|

zum Thema

Hohenfels: Rathaus-Neubau war "mächtiges" Projekt

Bernhard Graf trat nicht mehr als Bürgermeister an - 28.04.2020 11:34 Uhr

In Hohenfels steht an der Rathausspitze ein Wechsel an: Bernhard Graf hört auf, sein Nachfolger ist Christian Graf (UPW). © Foto: Werner Sturm


"Das möchte ich mir und meinen Bürgern nicht antun", sagt der scheidende Hohenfelser Bürgermeister Bernhard Graf, der nach zwei Amtsperioden nicht weitermachen wollte. Am Ende einer weiteren Wahlperiode wäre er 69 Jahre alt gewesen. Nach 47 Berufsjahren könne man es irgendwann gut sein lassen, meint das Gemeindeoberhaupt.

Dabei kann der scheidende Rathauschef einen Satz gelassen aussprechen: "Die grundlegenden Dinge sind erledigt." Drei Projekte stehen für diese Einsicht Grafs: Kindergarten und Grundschule seien saniert und das Rathaus neu gebaut worden. Letzeres sei mit einem Kostenaufwand von 1,3 Millionen Euro schon "mächtig" gewesen.

Bilderstrecke zum Thema

Das sind die neuen Bürgermeister im Kreis Neumarkt

Ein Landrat und 17 Bürgermeister standen im März 2020 zur Wahl im Landkreis Neumarkt. Wir zeigen ihnen die neuen Amtsinhaber.


Zwei Meilensteine der kommunalen Entwicklung seien nach Einschätzung des ausscheidenden Rathauschefs die Einrichtung des Dorfladens gewesen, wo es gelungen sei, in genossenschaftsähnlichen Strukturen einen Ersatz für den fehlenden Vollversorger zu schaffen – ein Stück Lebensqualität für den Kernort Hohenfels mit 1100 Einwohnern. Bemerkenswert ist für Bernhard Graf das Anlaufen des kommunalen Wohnungsbaus. In Hohenfels entstehen zwei Wohnhäuser mit 14 Einheiten. Der Baubeginn könnte vielleicht noch in diesem Jahr sein.

In der kommunalen Dauerdiskussion befindet sich die Sanierung des Rotkreuzheimes, die die Gemeinde bei tragbaren Kosten und mit staatlicher Förderung verwirklichen will.

"Ich kann keine Ruhe geben, mir gehen die Pläne nicht aus", skizziert Graf seinen bevorstehenden Ruhestand. Die Energie wird dann in die kleine Öko-Hobbylandwirtschaft fließen. Außerdem zieht es den Altbürgermeister gemeinsam mit seiner Frau auf dem stattlichen Touren-Motorrad immer wieder in die Ferne.

Kommunalwahl 2020: Stichwahl in Hohenfels


Nicht in der Stichwahl: Bernhard Birgmeier (ALB) 22,98 %

Die Gemeinderatswahl 2020 in Hohenfels

27,23%

0,0%

34,45%

17,89%

20,4%

CSU
SPD
UPW
CFW
ABL

0,67%

6,7%

4,15%

1,71%

5,0%

Alle Stimmkreise ausgezählt.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hohenfels