Knabenrealschule Neumarkt: 100 Prozent haben bestanden

31.7.2021, 11:21 Uhr
KRS-Leiterin Sabine Söllner-Gsell mit den Schulbesten der 10. Klassen.

KRS-Leiterin Sabine Söllner-Gsell mit den Schulbesten der 10. Klassen. © Staatliche Realschule für Knaben Neumarkt i.d.OPf., NNZ

„Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind.“ Mit diesem Zitat gratulierte Schulleiterin Sabine Söllner-Gsell den Absolventen zu ihrem erfolgreichen Realschulabschluss.

Alle 116 Schüler haben ihn in diesem Schuljahr erreicht, zudem hat fast jeder dritte Schüler im Abschlusszeugnis die 1 vor dem Komma - die 100-prozentige Bestehensquote bezeichnete sie bei der Feier als großartigen Erfolg.

Söllner-Gsell wünschte den Absolventen weiterhin Durchhaltevermögen, Zuversicht und stets ein erstrebenswertes Ziel vor Augen und dass sie mit Mut und Selbstvertrauen in die eigenen Stärken in die Zukunft gehen mögen.

In fünf Klassendurchgängen in der Turnhalle bzw. Aula wurden die Abschlussschüler in einem würdigen Rahmen gebührend verabschiedet. Landrat Willibald Gailler sprach eine Video-Grußbotschaft. Die SMV schaute ebenfalls per Video auf die vergangenen sechs Schuljahre zurück.

Bei der Bestenehrung wurde den 31 Einserschüler von ihren Klassenleitern Gutscheine überreicht. Schulbeste waren Silas Maier aus Röckersbühl (1,08), Leon Lutter aus Kastl (1,09) und Sebastian Riedl aus Neumarkt (1,09). Tobias Heldmann (1,18), Leon Ochsenkühn (1,30), Benedikt Bogner (1,36) und viele weitere Schüler wurden ebenfalls ausgezeichnet.