Dienstag, 25.02.2020

|

Metal im Wurschtbachtal

Das Rocking Stone Festival steigt heuer am 23. Mai. Mehr als 30 Bands sind dabei. - 12.02.2020 10:06 Uhr

Die Organisation des Rocking Stone Festivals übernimmt wieder das bewährte Team des Heimatvereins Wurschtbachtal. © Jutta Riedel


Die Organisation übernimmt wieder das bewährte Team des Heimatvereins Wurschtbachtal. Im Gegensatz zum Vorjahr ist die Bühne heuer statt im Zelt auf einem Stage-Truck aufgebaut.

Mehr als 30 Bands aus Deutschland, Österreich und Italien haben sich für die Teilnahme an dem Festival beworben, die Metal-Fans werden voll auf ihre Kosten kommen. Der Sound sei in diesem Jahr etwas härter als 2019, ließ das Team verlauten. Den Einstieg macht um 18 Uhr die Gruppe "Naked in Disguise", gefolgt von "Omega Soul" um 19.15 Uhr und "Oceanic" um 20.30 Uhr.

Headliner und Highlight des Abends ist die Band "Doctor Victor" aus Prag, die von 21.50 bis 23.20 Uhr die Bühne für eineinhalb Stunden rockt. Vielen ist die Gruppe bereits ein Begriff als Supporter von AC/DC. Im Anschluss folgt die Band "Reapers Revenge" ab 23.50 Uhr, um 1.05 Uhr ist dann "Event Horizon" an der Reihe, die bis 2.30 Uhr den Abschluss bildet.

Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt, nach Möglichkeit auch für Vegetarier – hier sind allerdings die Verhandlungen mit einem Anbieter von Veggie-Schmankerln noch nicht abgeschlossen. Das Sortiment an Getränken wird heuer um Sekt, Wein und Radler erweitert.

Für Besucher gibt es die Möglichkeit, auf der angrenzenden Wiese zu campen. Die Karten sind im Vorverkauf für günstige 15 Euro zu haben oder an der Abendkasse für 19 Euro. Eine Gewinnerzielung ist nicht beabsichtigt heißt es von Seiten der Organisatoren, es geht den Veranstaltern um den Spaß an der Sache. Für den reibungslosen Ablauf des Festivals sorgen neben dem zwölfköpfigen Orgateam noch 70 freiwillige Helfer.

InfoAnmeldungen zum Campen und Kartenvorverkauf ist auf der Webseite des Festivals unter www.rockingstone.de möglich oder per Mail an info@rockingstone.de.

JUTTA RIEDEL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauterhofen