Da Vinci im Einsatz

Neumarkter Symposium auch für Laien: So funktioniert das Operieren mit einem Roboter

nn

23.6.2022, 16:52 Uhr
Der OP-Roboter Da Vinci ist im Neumarkter Klinikum im Einsatz.

© Prof. Dr. B. Rau Der OP-Roboter Da Vinci ist im Neumarkter Klinikum im Einsatz.

"Robotisches Operieren am Klinikum Neumarkt heißt das Eröffnungssymposium am Samstag, 25. Juni, von 9 bis 13 Uhr im Landratsamt Neumarkt. Seit Januar 2022 wurde im Klinikum Neumarkt in der Chirurgischen (Chefärztin Prof. Dr. med. Bettina Rau) und der Urologischen Klinik (Chefarzt Dr. med. Ekkehard Geist) mit dem OP-Roboter „Da Vinci X“ die neueste Operationstechnik eingeführt.

Um dieses komplexe Verfahren am Klinikum Neumarkt anbieten zu können, liegt ein aufwändiger und langer Weg hinter beiden Abteilungen. Operateure mit „Da Vinci“ Erfahrung konnten für das Klinikum gewonnen werden, alle Mitarbeitenden mussten aufwändige Schulungs- und Trainingsprogramme durchlaufen.

"Sehr gute Ergebnisse"

Der Weg habe sich gelohnt, heißt es in einem Pressetext des Klinikums – die „Robotische Chirurgie“ sei mittlerweile fester Bestandteil im OP des Klinikums. Bislang wurden "bereits 100 urologische und viszeralchirurgische Eingriffe mit sehr guten Ergebnissen robotisch durchgeführt".

Mit einem Eröffnungs-Symposium „Robotische Chirurgie“ werden die BesucherInnen über Möglichkeiten, Indikationen und Ablauf robotischer Operationen am Klinikum Neumarkt informiert. Außerdeim wird das Robotische OP-Spektrum vorgestellt.

Besucher dürfen testweise "operieren"

Ein Demo-DaVinci mit zwei Konsolen sowie ein Trainings-Simulator stehen während der Veranstaltung für die Besucherinnen und Besucher zum Kennenlernen und Ausprobieren zur Verfügung. Neben Vorteilen für die Patientinnen und Patienten bietet das Da Vinci System für Chirurginnen und Chirurgen revolutionäre Verbesserungen hinsichtlich hochauflösender 3D-Sicht, ergonomisch günstiger sitzender Position und Tremorfilter während des Eingriffs.

Auch für den medizinischen Nachwuchs bestehen dank einer zweiten OP-Konsole völlig neue Möglichkeiten für eine strukturierte Ausbildung bei gleichzeitig hoher Patientensicherheit. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an ärztliches und nichtärztliches Fachpersonal als auch die gesamte interessierte Bevölkerung. Ein Imbiss bietet am Ende der Veranstaltung die Möglichkeit zum fachlichen und persönlichen Gespräch.

Keine Kommentare