Samstag, 27.02.2021

|

Tipps zu den Schokoladenseiten des Landkreises Neumarkt

Aktionsbündnis Oberpfalz-Mittelfranken hat reizvolle Rad- und Wandertouren zusammengestellt - 03.03.2020 09:52 Uhr

Die Bürgermeister der AOM-Gemeinden präsentieren gemeinsam den reichhaltigen Rad- und Wanderkalender des regionalen Aktionsbündnisses.

03.03.2020 © Wendl


Der Zusammenschluss der zehn Kommunen aus den Landkreisen Neumarkt, Nürnberger Land und Roth will damit die Region zwischen dem Rothsee im Westen und dem Albtrauf im Osten touristisch in den Blickpunkt rücken.

Im April 2011 begab sich erstmals eine Gruppe Radbegeisterter auf Entdeckungsreise durch die Region zwischen dem Fränkischen Seenland und dem Bayerischen Jura, Tendenz seither steigend. Garant für den großen Erfolg sind die geführten Touren, bei denen Ortskundige ihre Geheimtipps preisgeben.

Exkurs in den Garten der Stille

Neun Touren zwischen Mai und Oktober entführen die sattelfesten Hobbyradler und Wanderbegeisterten zu Natur, Kunst und Kultur. Der diesjährige Auftakt findet statt am Sonntag, 3. Mai, mit einer Barocktour von Mühlhausen zur Wallfahrtskirche "Maria Hilf" nach Freystadt und in den angrenzenden "Klostergarten der Stille". Am 14. Mai startet eine Tour von Postbauer-Heng nach Möning zur spätgotischen Kirche St. Willibald, die in diesem Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum feiert.

Und wer am 24. Mai hoch hinaus will, der kann von Ebenried zum Möninger Berg wandern und hier den herrlichen Rundblick über das Land der Zeugenberge genießen. "Durch Wald und Wiesen zum Erlebnisbauernhof Ziegenhof" im Freystädter Ortsteil Richthof steht am 28. Juni auf dem Programm mit Hofbesichtigung und musikalischer Unterhaltung. Eintauchen in "Technik, die begeistert", können die Radler am 12. Juli bei einer Tour zwischen Berching-Dietfurt-Beilngries zum Technik-Museum Kratzmühle.

"Vom Hochbarock und grenzenloser Fernsicht " kann man sich bei der Berngauer Tour am 19. Juli zwischen Berngau, Möning und Freystadt inspirieren lassen. Und wer den schönsten Ausblick auf Pyrbaum genießen und einen Blick in die restaurierten "ehemaligen Bräustuben" werfen will, der sollte sich die Wandertour westlich von Pyrbaum am 29. August vormerken mit abschließendem Besuch des Fischerfestes an den Pruppacher Weihern.

Bei der Radtour am 6. September zwischen Freystadt und Allersberg stehen die neuste Technik von Wasseraufbereitungsanlagen und neu gestaltete Kinderspielbereiche im Fokus. Die Tour am 4. Oktober startet mit den Besichtigungen der Fossiliensammlung aus dem Steinbruch Winnberg, des neuen Deininger Kindergartens und der Rathauserweiterung und schließt mit dem Besuch des Naturmarktes in Deining.

Die AOM-Bürgermeister sind sich einig: "Mit dem Radl- und Wanderkalender 2020 können Einheimische und Gäste aus der Metropolregion Nürnberg mit kompetenter Begleitung herrliche Aus- und Einblicke in den Kulturraum Mittelfranken-Oberpfalz erlangen, Zeugnisse bäuerlicher, sakraler und neuzeitlicher Kultur entdecken und immer den passenden Biergarten für eine herzhafte Brotzeit finden."

In den letzten zehn Jahren wurden mit Finanzmitteln verschiedener Zuschussgeber und der Kommunen selbst zahlreiche regionale und überregionale Rad- und Wanderwege optimiert, touristische Attraktionen geschaffen und mit Maßnahmen der Dorferneuerung lebendige Ortsmittelpunkte gestaltet. "Mit dieser Infrastruktur sind wir in der Region bestens auf radbegeisterte Naherholungsuchende vorbereitet und bieten ein buntes Paket an Angeboten in einer attraktiven Kulturlandschaft vor den Toren Nürnbergs", betonte Allersbergs Bürgermeister und amtierender AOM-Sprecher Daniel Horndasch.

Erhältlich ist der Radlkalender 2020 ab sofort bei den Gemeindeverwaltungen, den Tourismusbüros der Landkreise und in der Touristinfo der Stadt Neumarkt und unter www.aom.bayern.de

ANNE SCHÖLL

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Freystadt