-0°

Freitag, 27.11.2020

|

Verstreutes Weihnachtsflair in Neumarkter Innenstadt

Kunsthandwerker bieten ihre Waren an mehreren Ecken in Holzbuden an - 21.11.2020 17:20 Uhr

Vor dem Neumarkter Rathaus steht schon ein erster Pavillon aus Holz, etwas weiter oben zwei Buden.

20.11.2020 © Foto: Wolfgang Fellner


Kunsthandwerker werden darin ihre Ware anbieten. „Es darf keinen Veranstaltungs-Charakter haben“, lautet das Mantra von Christian Eisner, Geschäftsführer von Aktives Neumarkt.

Und deshalb wird neben der Weihnachtsbeleuchtung heuer, in Zeiten der Pandemie, keine kleine Stadt aus Tuch und Holz neben dem Rathaus stehen, wird es keinen Glühwein oder Feuerzangenbowle, keine Pizza-Ecken oder Bratwurstsemmeln geben.



Aber: Vor dem Rathaus steht schon ein erster Pavillon aus Holz, etwas weiter oben zwei Buden. An der Ecke Ulmengasse soll noch eine dazu kommen, am Unteren Markt soll auch eine aufgebaut werden. Mehr geht derzeit nicht.

Und in diesen Buden werden Kunsthandwerker Waren rund um das Weihnachtsfest anbieten. Das sind Gewerbetreibende, die auch in den Jahren vorher schon den Kunsthandwerkermarkt rund um den Georgs-Brunnen bestückt haben. Damit zumindest ein bisschen so etwas wie Weihnachtsstimmung aufkommen kann.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt