Sachschaden im sechsstelligen Bereich

Biogasanlage in Franken in Vollbrand: Großalarm ausgelöst

3.10.2021, 12:36 Uhr
Mithilfe von Schlauchleitungen und Pumpen konnte die Feuerwehr den Brand löschen.

© ToMa Mithilfe von Schlauchleitungen und Pumpen konnte die Feuerwehr den Brand löschen.

Am Vormittag des 2. Oktober kam es aus noch ungeklärter Ursache im Maschinenhaus der örtlichen Biogasanlage zu einem Vollbrand. Die Anlage wurde umgehend evakuiert, sodass glücklicherweise kein Mensch verletzt wurde. Gefahr für die Anwohner und Anwohnerinnen bestand nicht.

Als die alarmierten Feuerwehren eintrafen, standen mehrere Biogasmotoren bereits in Flammen. Die Feuerwehr Markt Erlbach konnte das Feuer am Einsatzort zügig unter Kontrolle bringen und den Brand mithilfe von Schaumleitungen und Pumpen löschen. Durch das Feuer wurde ein Großalarm ausgelöst, da ein Brand in einer Biogasanlage gravierende Folgen mit sich bringen kann.

Der Sachschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Das Maschinenhaus wurde ersten Angaben zufolge bei dem Brand komplett zerstört. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gibt es bislang nicht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Der Artikel wurde am 03.10.2021 um 12.36 Uhr aktualisiert.