Donnerstag, 14.11.2019

|

Feuerwehr rettet schwer verletzte Frau aus brennender Wohnung

Seniorin lag bewusstlos in Mehrfamilienhaus - 30.05.2019 14:13 Uhr

Bewohner hatten den Rauch bemerkt und noch versucht, die Seniorin aus der Wohnung zu befreien. © Johann Schmidt/Feuerwehr Neustadt


Die Feuerwehr war gegen 8.40 Uhr alarmiert worden, nachdem Nachbarn dichte Rauchwolken bemerkt hatten, die aus dem Wohnhaus in der Neustädter Nägeleinsgasse drangen. Bewohner versuchten, die Tür zu der Wohnung im ersten Stock aufzubrechen, in der das Feuer ausgebrochen war, scheiterten aber. Die alarmierte Feuerwehr schaffte es dann, in die Wohnung zu gelangen, und fand die 69-jährige Bewohnerin bewusstlos und mit Brandverletzungen auf dem Boden liegend vor. Die Einsatzkräfte befreiten die Frau aus der Wohnung. Ein Rettungshubschrauber brachte sie mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus.

Außer der Bewohnerin waren zwei Hunde in der Wohnung, einen von ihnen konnte die Feuerwehr retten, vom zweiten fehlt bisher jede Spur. Warum das Feuer ausbrach, ist derzeit noch unklar. Die Polizei geht momentan davon aus, dass sich der Brandherd in der Küche der Wohnung befand.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jru

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neustadt