Sprengkörper bei Bauarbeiten in Neustadt gefunden: B470 zeitweise gesperrt

5.10.2020, 18:49 Uhr
Nach dem Fund des Sprengkörpers wurde der Verkehr von der B470 umgeleitet.

Nach dem Fund des Sprengkörpers wurde der Verkehr von der B470 umgeleitet. © Harald Munzinger

Gegen 14.45 Uhr erfuhr die Polizei von dem Fund in der Rothenburger Straße. Nahe der Einmündung der Bahnhofstraße hatte ein Baggerarbeiter Weltkriegsmunition gefunden. An dieser Stelle soll das neue Feuerwehrhaus gebaut werden. Nach Angaben der Polizei handele es sich bei dem Fundstück vermutlich um eine Panzerfaust.

Das Fundstück wurde von den Spezialisten kontrolliert gesprengt.

Das Fundstück wurde von den Spezialisten kontrolliert gesprengt. © NEWS5 / Wohlgemuth

Die Polizei sperrte den Fundort weiträumig ab und leitete den Verkehr weiträumig um. Außerdem wurde eine Spezialfirma verständigt, die das Kampfmittel kontrolliert sprengte. Weder Menschen noch Gegenstände seien nach Polizeiangaben zu Schaden gekommen. Nach der Sprengung um 17.45 Uhr wurde der Verkehr wieder freigegeben.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Keine Kommentare