8. Mai 1969: Erfüllen sich die WM-Hoffnungen?

8.5.2019, 07:00 Uhr

© NN

Alle Fragen werden am Samstag ab 16 Uhr beantwortet. Inzwischen regt sich in Nürnberg doch so etwas wie „Weltmeisterschaftsfieber“, nachdem die bisherigen Diskussionen weitgehend dem künftigen Abschneiden des „Club“ in der Bundesliga galten.

Viel geschimpft wird auf jeden Fall, weil es keine Karten mehr gibt – nicht einmal im Schwarzhandel, wie zu vernehmen war. Vorwürfe gegen den „Club“ sind aber an die falsche Adresse gerichtet, denn für den Verkauf waren einzig und allein der DFB und der BFV zuständig, und mehr als 30 000 Karten wurden für Bayern nicht bewilligt.

Das führte zu der grotesken Situation, daß die sonstigen Hausherren, die „Club“-Spieler, beinahe vor verschlossenen Toren gestanden hätten. Nun, sie werden das Spiel auf einer Holzbank im Innenraum erleben. Noch ein Bitte der Polizei: obwohl riesige Parkräume zur Verfügung stehen, empfiehlt sie, das Auto zu Hause zu lassen.

Verwandte Themen


Keine Kommentare