19°

Donnerstag, 22.10.2020

|

zum Thema

Ab August geht es los: Eis und Espresso to go im "Flametti"

Der Laden eröffnet in St. Johannis - 27.07.2020 10:09 Uhr

Isi Kunath hat den alten Schreibwarenladen in ein schönes Café namens "Flametti" verwandelt. Richtig losgehen wird es aber erst Ende August.

© Michael Matejka


Isi Kunath, Chefin des schönen Cafés "Johan" in St. Johannis, wollte schon seit einiger Zeit ein zweites Lokal eröffnen. Dann kamen Corona und die Frage nach der Verlängerung des Mietvertrages ihres "Johan". "Mir war klar, ich kann das Johan nicht mehr stemmen, da mir alle Veranstaltungen weggebrochen sind. Und ohne Konfirmationen oder Meetings ist das große Lokal und vor allem der große Garten einfach zu Personalkosten-intensiv", sagt die Pächterin.

Kunath entschloss sich schweren Herzens das "Johan" zu schließen. Und ihr Herzblut in ihr neues Projekt, einen ehemaligen Schreibwarenladen in der Sankt-Johannis-Mühlgasse 2 c, zu stecken.

"Flametti" hat sie es getauft – nach dem gleichnamigen Roman des Dadaisten Hugo Ball. Die mit Blick fürs Schöne geschaffene Einrichtung samt zahlreicher Pflanzen ist nahezu fertig. Bislang können Spaziergänger einen Espresso im Stehen trinken, sich eine Nussecke von Kai Küfner oder eine kalte Kreation im Becher von "Die kleine Eismanufaktur" mitnehmen. Auf den von Blumen Radloff übernommenen alten Blumen-Schneide-Tischen stehen noch allerlei Accessoires aus dem "Johan" zum Verkauf, darunter auch verschiedene Weine, künftig kann man an den Theken mit Blick auf die Johannisstraße sitzen.

Bilderstrecke zum Thema

#bakeathomechallenge: Das sind die süßen Stückchen unserer User

Durch die Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Ausgangsbeschränkungen verbringen wir viel Zeit zu Hause. Eine gute Gelegenheit, um selbst zur Backform zu greifen. Bei der "bakeathomechallenge" haben zahlreiche User mitgemacht und uns Fotos ihrer süßen Törtchen, Muffins und Co. zukommen lassen. Da uns so viele tolle Werke erreicht haben, können wir an dieser Stelle nur eine kleine Auswahl zeigen.


Ende August will Kunath dann richtig loslegen mit Kaffee und kleinen, feinen Speisen, dem legendären selbst gebackenen Kuchen, aber auch Wein und Bier soll es in ihrem "Café Bar Bistro Flametti" geben. Schauen wir uns an! Wichtig für alte "Johan"-Gäste: "Die Gutscheine gelten natürlich auch im Flametti", sagt Kunath.

Mehr Informationen über das "Flametti" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg